Die norwegische Regierung Bratteli II bestand vom 16. Oktober 1973 bis zum 15. Januar 1976 und wurde von Ministerpräsident Trygve Bratteli (Arbeiderpartiet) geführt. Sie folgte auf die Regierung Korvald und wurde von der Regierung Nordli abgelöst. Der nach der Parlamentswahl vom 10. September 1973 gebildeten Regierung gehörten ausschließlich Minister der Arbeiderpartiet (Ap) an.

MinisterBearbeiten

Ressort Minister Amtsperiode
Ministerpräsident Trygve Bratteli
Äußeres Knut Frydenlund
Verteidigung Alv Jakob Fostervoll
Industrie Ingvald Ulveseth
Finanzen und Zölle Per Kleppe
Kommunen und Arbeit Leif Aune
Soziales Sonja Ludvigsen bis zum 12. Juli 1974 (†)
Tor Halvorsen ab 6. September 1974
(kommissarisch ab dem 16. April 1974)
Verkehr und Kommunikation Annemarie Lorentzen
Handel und Schifffahrt Jens Evensen bis zum 27. September 1974
Einar Magnussen kommissarisch ab 27. September 1974
Seerecht
(ab 27. September 1974)
Jens Evensen
Fischerei Eivind Bolle
Landwirtschaft Thorstein Treholt
Justiz und Polizei Inger Louise Valle
Verbraucher und Verwaltung Odd Sagør
Kirchen und Unterricht Bjartmar Gjerde
Umwelt Tor Halvorsen bis zum 6. September 1974
Gro Harlem Brundtland ab 6. September 1974

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Noregs regjeringar. Statsrådar, statssekretærar, politiske rådgjevarar, hrsg. von der Staatskanzlei, Oslo 2003