Hauptmenü öffnen

Región del Maule

VII. Region Chiles

Die Region Maule ist die VII. Region Chiles. Sie liegt in Zentralchile und beginnt rund 180 km südlich der Landeshauptstadt Santiago de Chile. Die Südgrenze befindet sich rund 50 km nordöstlich von Concepción, der zweitgrößten Stadt Chiles.

Maule
VII. Region
Región del Maule
Arica y ParinacotaTarapacáAntofagastaAtacamaCoquimboValparaísoValparaísoValparaísoRégion MetropolitanaLibertador General Bernardo O’HigginsMauleÑubleBío-BíoAraucaníaLos RíosLagosAysénMagallanes y de la Antártica ChilenaPeruBolivienParaguayUruguayArgentinienArgentinienFalklandinselnLage
Über dieses Bild
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Chile
Hauptstadt Talca
Fläche 30.296,1 km²
Einwohner 1.044.950 (Zensus 2017)
Dichte 34 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 CL-ML
Webauftritt goremaule.cl
Politik
Intendant Pablo Meza Donoso
Lago Vichuquén in der Region Maule
Lago Vichuquén in der Region Maule

Koordinaten: 35° 22′ S, 71° 44′ W

Inhaltsverzeichnis

Geografie und KlimaBearbeiten

Im Norden grenzt die Region an die VI. Region (Región del Libertador General Bernardo O’Higgins) und im Süden an die XVI. Region (Región de Ñuble). Die Hauptstadt der Region Maule ist Talca.

Die VII. Region besteht aus vier Provinzen:

Wichtigste Städte/Orte:

Wichtigster Fluss:

Durch die Region fließen zahlreiche kleinere Flüsse, viele dienen der Stromgewinnung. Maule ist ländlich geprägt. Es gibt ausgedehnte Wälder, von der Viehwirtschaft genutzte Weidelandschaften und viel Gemüse- und Obstanbau. Besonders typisch für die Region sind ihre Weinanbaugebiete. Im Hochgebirge der Anden gehören Gipfel um die 4000 m zu der Region, viele davon sind Vulkane. Die bekanntesten Vulkane sind der Peteroa (4.125 m), der Descabezado Grande (3.830 m) und der Descabezado Chico (3.750 m).

Das Klima ist mediterran mit warmen Sommern. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei 14 bis 15 °C.

GeschichteBearbeiten

Talca wurde 1692 von Generalgouverneur Tomás Marín de Poveda gegründet. Am 17. Februar 1742 erhielt sie vom Gouverneur José Antonio Manso de Velasco den Namen Villa San Agustín de Talca. Es folgten Curicó 1743, Linares und Parral 1794.

In Talca befindet sich das Haus, in welchem Bernardo O’Higgins am 12. Februar 1818 die Proklamation der Unabhängigkeit Chiles unterzeichnete. Es ist heute ein Museum.

Bei Parral liegt die Colonia Dignidad, eine berüchtigte deutsche Siedlung, die der Sektenführer Paul Schäfer gegründet hatte und die nach dem Putsch in Chile 1973 von dem Regime als Foltercamp genutzt wurde.

Das große Erdbeben vom 27. Februar 2010 traf die Region Maule schwer, besonders die Tsunamikatastrophe in Constitución forderte viele Opfer. Das Epizentrum des Bebens lag im pazifischen Ozean vor der Küste von Maule.[1]

TourismusBearbeiten

 
Parque Vilches 50 km südöstlich von Talca
 
Wasserfall Velo de la Novia im Nationalen Park Radal Siete Tazas

Die Region Maule bietet viele Ausflugsziele für Wein- und Pferdeliebhaber. Im Osten liegen die Anden mit ihren Thermalquellen und kleinere Gebirgsseen. Auch Ski-Gebiete sind anzutreffen.

Im Osten liegt das nationale Reservat Radal Siete Tazas mit dem Parque Inglés. Etwas südlich davon liegen das nationale Reservat Altos de Lircay und der Parque Vilches. Ganz im Norden am Pazifik liegt das nationale Reservat Laguna Torca.

Rund 50 km östlich von Talca im Gebiet von San Clemente liegt der aufgestaute See Lago Colbún mit 57 km² und das Naturschutzgebiet Area de Protección Vilches.

WirtschaftBearbeiten

Die Region Maule ist ein großes Wein- und Obstanbaugebiet.[2] Bei Parral liegen große Reisanbaugebiete. Auch die Forstwirtschaft ist bedeutend, sowie die Erzeugung von Energie aus Wasserkraftwerken. In der Gegend um Constitución liegen eine Reihe von Bergbauminen, wo unter anderem Talk, Quarz und Schwefel abgebaut werden.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Maule Region – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://news.bbc.co.uk/2/hi/americas/8540289.stm
  2. Las producciones de vinos 2018 por Regiones Administrativas abgerufen am 5. August 2018