Hauptmenü öffnen

Pijao

Kolumbianische Gemeinde der Abteilung von Quindío

Pijao ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Quindío in der kolumbianischen Kaffeeanbau-Region (eje cafetero). Die Gemeinde hat 6.139 Einwohner, von denen 3.689 im städtischen Teil der Gemeinde (cabecera municipal) leben (Stand: 2015).[1]

Pijao
Koordinaten: 4° 20′ N, 75° 42′ W
Karte: Quindío
marker
Pijao
Pijao auf der Karte von Quindío
Colombia - Quindío - Pijao.svg
Lage von Pijao in Quindío
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Quindío
Stadtgründung 1902
Einwohner 6139 (2015)
Stadtinsignien
Flag of Pijao (Quindío).svg
Detaildaten
Fläche 243 km2
Bevölkerungsdichte 25 Ew./km2
Höhe 1700 m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Edinson Aldana Martínez (2016–2019)
Website pijao-quindio.gov.co
Zentraler Park in Pijao
Zentraler Park in Pijao

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Pijao liegt auf einer Höhe von ungefähr 1700 m ü. NN 31 km südlich von Armenia und hat eine Jahresdurchschnittstemperatur von 19 °C. Pijao grenzt im Norden an Calarcá, Buenavista und Córdoba, im Süden an Génova, im Osten an Cajamarca und Roncesvalles im Departamento Tolima und im Westen an Caicedonia im Departamento Valle del Cauca.[2]

GeschichteBearbeiten

Pijao wurde 1902 mit dem Namen San José de Colón gegründet. Seit 1926 hat der Ort den Status einer Gemeinde. 1931 wurde der Name in Pijao geändert, benannt nach den Pijaos, einem indigenen Volk der Kariben, das – ursprünglich aus der Orinoco-Region zugewandert – vor Ankunft der Spanier in der heutigen Provinz Tolima und auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde lebte[3] und in der dortigen Mestizen-Bevölkerung aufging.

WirtschaftBearbeiten

Der wichtigste Wirtschaftszweig von Pijao ist die Landwirtschaft, insbesondere der Anbau von Kaffee. Zudem werden Bananen und Maniok angebaut. Außerdem spielt die Rinder- und Milchproduktion eine wichtige Rolle.[4]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pijao – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE
  2. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von Pijao (spanisch)
  3. Informationen zur Geschichte auf der offiziellen Seite von Pijao-Region (spanisch)
  4. Informationen zur Wirtschaft auf der offiziellen Seite von Pijao (spanisch)