Hauptmenü öffnen
1946Parlamentswahl in der Slowakei 19901992
Ergebnis (in %)[1]
 %
30
20
10
0
29,4
19,2
13,9
13,4
8,7
4,4
3,5
2,5
5,0
Sitzverteilung
       
Insgesamt 150 Sitze

Die Parlamentswahlen im slowakischen Teil der Tschechoslowakei im Jahr 1990 zum Slowakischen Nationalrat innerhalb der Wahlen zur Föderalen Versammlung fanden am Freitag, den 8. und Samstag, den 9. Juni 1990 statt. Es waren 150 Parlamentssitze zu vergeben.

Es waren die ersten freien Wahlen nach der Samtenen Revolution und im weiteren Zeitraum nach dem Jahr 1946.

Inhaltsverzeichnis

WahlsystemBearbeiten

Gewählt wurde nach dem Verhältniswahlverfahren und es gab eine Sperrklausel von 3 %. Die Legislaturperiode betrug 4 Jahre, doch es gab bereits 1992 Neuwahlen.

Teilnehmende ParteienBearbeiten

16 politische Parteien und Bewegungen traten zur Wahl an.

WahlBearbeiten

Die Wahlbeteiligung war mit 95,39 % immens hoch. Es gab fast jeder Wahlberechtigter seine Stimme ab.

Insgesamt waren rund 3,6 Mio. Wahlberechtigte dazu aufgerufen am 8. und 9. Juni 1990 ihre Stimme abzugeben.

WahlergebnisBearbeiten

Slowakischer NationalratBearbeiten

Ergebnis der Parlamentswahl in der Slowakei 1990
Partei Stimmen Sitze
Anzahl %
Öffentlichkeit gegen Gewalt (VPN) 991.285 29,35 48
Christlich-demokratische Bewegung (KDH) 648.782 19,21 31
Slowakische Nationalpartei (SNS) 470.984 13,94 22
Kommunistische Partei der Tschechoslowakei (KSČ) 450.855 13,35 22
ZusammenlebenUngarische Christlich-demokratische Bewegung (ESWMK) 292.636 8,66 14
Demokratische Partei (DS) 148.567 4,40 7
Partei der Grünen (SZ) 117.871 3,49 6
Bündnis der Bauern und des Landes (SPV) 85.060 2,52
Sozialdemokratie (SD) 61.401 1,82
Partei der Freiheit (SSL) 60.041 1,78
Demokratische Union der Roma in der Slowakei (DÚRS) 24.797 0,73
Bewegung des tschechoslowakischen Verständnisses (HČSP) 13.417 0,40
Demokratische Volkspartei und Assoziation für die Republik (VDSPR) 7.023 0,21
Freier Block (SB) 3.326 0,10
Tschechoslowakische Sozialistische Partei (ČSS) 1.166 0,03
Tschechoslowakisches demokratisches Forum (ČSDF) 515 0,02
Gesamt 3.377.726 100,00 150
Gültige Stimmen 3.377.726 97,75
Ungültige Stimmen 77.905 2,25
Wahlbeteiligung 3.455.631 95,39
Nichtwähler 167.019 4,61
Wahlberechtigte 3.622.650
Quelle: Statistisches Amt der Slowakischen Republik

Föderale Versammlung (slowakischer Teil)[2]Bearbeiten

Volkskammer
Partei Prozent Sitze
VPN 32,54 19
KDH 18,98 11
KSČS 13,81 8
SNS 10,96 6
ESWMK 8,58 5
Kammer der Nationen
Partei Prozent Sitze
VPN 37,28 33
KDH 16,66 14
KSČS 13,43 12
SNS 11,44 9
ESWMK 8,49 7

FolgenBearbeiten

Die Wahlen endeten mit einem klaren Sieg der antikommunistischer VPN (slowakisches Gegenstück des tschechischen Bürgerforum (OF)). Die noch ein Jahr zuvor faktisch regierende KSČS konnte nur ungefähr 13 % der Stimmen erreichen.

Nach den Wahlen trat die erste Regierung von Vladimír Mečiar am 27. Juni 1990 an, mit der Koalition von VPN, KDH und DS (86 Mandaten) und löste die vorübergehende Regierung von Milan Číč ab. Die SNS, die KSČS und Zusammenleben gingen in die Opposition.[2]

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielles Ergebnis der Nationalratswahl 1990 Statistisches Amt der Slowakischen Republik (slowakisch)
  2. a b Kronika Slovenska 2, Dušan Kováč et al., 1999, Fortuna Print, S. 513 und 514 (slowakisch)