Hauptmenü öffnen

Péguy Luyindula

französischer Fußballspieler

Péguy Makanda Luyindula (* 25. Juni 1979 in Kinshasa, Zaire) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler.

Péguy Luyindula
Peguy Luyindula au Camp des Loges (2011).jpg
Péguy Luyindula auf dem Camp des Loges (2011)
Personalia
Name Péguy Makanda Luyindula
Geburtstag 25. Juni 1979
Geburtsort KinshasaZaire
Größe 178 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
Saint-Jean-de-la-Ruelle
1993–1997 Chamois Niort
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–1998 Chamois Niort 26 0(8)
1998–2001 Racing Straßburg 86 (19)
1998–2000 Racing Straßburg II 15 0(9)
2001–2004 Olympique Lyon 38 (16)
2004–2007 Olympique Marseille 38 (10)
2005–2006 → AJ Auxerre (Leihe) 33 (10)
2006–2007 → Levante UD (Leihe) 10 0(0)
2007–2012 Paris Saint-Germain 129 (19)
2008–2010 Paris Saint-Germain II 2 0(0)
2013–2014 New York Red Bulls 48 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2002 Frankreich U-21 26 (14)
2004–2009 Frankreich 6 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Der Stürmer begann seine Karriere 1997 bei Chamois Niort in der zweiten französischen Liga. Nach einer Saison wechselte er in die Ligue 1 zu Racing Straßburg, für die er die kommenden drei Jahre spielte. 2001, in seiner letzten Saison bei Racing, gewann er mit dem Club den französischen Pokalwettbewerb. Von 2001 bis 2004 spielte Luyindula für Olympique Lyon und wurde mit dem Klub dreimal französischer Meister. Für elf Millionen Euro wechselte Luyindula 2004 von Lyon zu Olympique Marseille, wurde aber nach einer Saison für ein Jahr zu AJ Auxerre entliehen. Zur Saison 2006/07 stand er wieder im Aufgebot von OM, wurde aber wiederum für ein Jahr ausgeliehen, diesmal nach Spanien an Levante UD. Im Sommer 2007 wechselte er zu Paris Saint-Germain. Dort spielte er bis Ende 2012, kam unter Trainer Ancelotti aber kaum noch in der ersten Mannschaft zum Einsatz, eher er im März 2013 zu den New York Red Bulls wechselte.

NationalmannschaftBearbeiten

Mit der französischen U-21-Auswahl wurde er 2002 Vize-Europameister. 2004 spielte er erstmals für die französische A-Nationalmannschaft. Luyindula misst 178 cm und ist Rechtsfüßer.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Peguy Luyindula – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien