Olympische Jugend-Winterspiele 2016/Rennrodeln

Sportveranstaltung 2016

Bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2016 in Lillehammer fanden vom 14. bis 16. Februar 2016 insgesamt vier Wettbewerbe im Rennrodeln statt.

Rennrodeln bei den
Olympischen Jugend-Winterspielen 2016
Information
Austragungsort Norwegen Lillehammer
Wettkampfstätte Olympiske Bob- og Akebane
Datum 14.–16. Februar 2016
Entscheidungen 4
Innsbruck 2012

Medaillenspiegel

Bearbeiten
Platz Land       Gesamt
1 Deutschland  Deutschland 1 3 4
2 Italien  Italien 1 1 2
Kanada  Kanada 1 1 2
4 Lettland  Lettland 1 1
5 Russland  Russland 1 1 2
6 Osterreich  Österreich 1 1
Gesamt 4 4 4 12

Medaillengewinner

Bearbeiten
Disziplin Gold Silber Bronze
Männer
Einsitzer Lettland  Kristers Aparjods Deutschland  Paul-Lukas Heider Kanada  Reid Watts
Doppelsitzer Italien  Italien
Felix Schwarz
Lukas Gufler
Deutschland  Deutschland
Hannes Orlamünder
Paul Gubitz
Russland  Russland
Wsewolod Kaschkin
Konstantin Korschunow
Frauen
Einsitzer Kanada  Brooke Apshkrum Deutschland  Jessica Tiebel Osterreich  Madeleine Egle
Mixed
Mixed-Staffel Deutschland  Deutschland
Jessica Tiebel
Paul-Lukas Heider
Hannes Orlamünder/Paul Gubitz
Russland  Russland
Olessja Michailenko
Jewgeni Petrow
Wsewolod Kaschkin/Konstantin Korschunow
Italien  Italien
Marion Oberhofer
Fabian Malleier
Felix Schwarz/Lukas Gufler

Einsitzer

Bearbeiten
Platz Land Sportler Zeit
1 Lettland  LAT Kristers Aparjods 1:35,309 min
2 Deutschland  DEU Paul-Lukas Heider 1:35,955 min
3 Kanada  CAN Reid Watts 1:35,994 min
4 Osterreich  AUT Bastian Schulte 1:36,049 min
5 Italien  ITA Fabian Malleier 1:36,119 min
6 Russland  RUS Jewgeni Petrow 1:36,156 min
12 Schweden  SWE Svante Kohala 1:37,676 min
15 Vereinigte Staaten  USA Justine Taylor 1:38,156 min

Datum: 14. Februar

Doppelsitzer

Bearbeiten
Platz Land Sportler Zeit
1 Italien  ITA Felix Schwarz
Lukas Gufler
1:44,260 min
2 Deutschland  GER Hannes Orlamünder
Paul Gubitz
1:45,114 min
3 Russland  RUS Wsewolod Kaschkin
Konstantin Korschunow
1:45,272 min
4 Rumänien  ROU Marian Gîtlan
Flavius Crăciun
1:45,479 min
5 Kanada  CAN Matt Riddle
Adam Shippit
1:45,955 min
6 Slowakei  SVK Tomáš Vaverčák
Matej Zmij
1:47,068 min
7 Osterreich  AUT Jakob Schmid
Juri Gatt
1:47,582 min
8 Vereinigte Staaten  USA Duncan Biles
Alanson Owen
1:48,124 min

Datum: 15. Februar

Einsitzer

Bearbeiten
Platz Land Sportler Zeit
1 Kanada  CAN Brooke Apshkrum 1:46,026 min
2 Deutschland  GER Jessica Tiebel 1:46,097 min
3 Osterreich  AUT Madeleine Egle 1:46,267 min
4 Russland  RUS Tatjana Zwetowa 1:46,606 min
5 Russland  RUS Olessja Michailenko 1:46,614 min
6 Norwegen  NOR Vilde Tangnes 1:46,884 min
7 Argentinien  ARG Verónica María Ravenna 1:46,916 min
8 Deutschland  DEU Tina Müller 1:46,942 min
9 Lettland  LVA Anda Upīte 1:47,422 min
10 Ukraine  UKR Olena Smaha 1:47,492 min
11 Italien  ITA Marion Oberhofer 1:47,554 min
12 Rumänien  ROU Mihaela-Carmen Manolescu 1:47,727 min
13 Tschechien  CZE Michaela Maršíková 1:47,793 min
14 Slowakei  SVK Katarína Šimoňáková 1:48,199 min
15 Polen  POL Nadia Chodorek 1:48,667 min
16 Bulgarien  BGR Emili Jordanowa 1:50,390 min
17 Frankreich  FRA Margot Boch 1:51,587 min
18 Kasachstan  KAZ Anastassija Bogatschowa 1:51,638 min
19 Schweden  SWE Tove Kohala 1:52,271 min
20 Australien  AUS Beth Slade 1:53,496 min
21 Turkei  TUR Göksu Özkaya 1:56,165 min
DNF Vereinigte Staaten  USA Ashley Farquharson DNF

Datum: 15. Februar
Am Start waren 22 Athletinnen.

Teamstaffel

Bearbeiten
Platz Land Sportler Zeit
1 Deutschland  GER Jessica Tiebel
Paul-Lukas Heider
Hannes Orlamünder/Paul Gubitz
2:52,520 min
2 Russland  RUS Olessja Michailenko
Jewgeni Petrow
Wsewolod Kaschkin/ Konstantin Korschunow
2:52,708 min
3 Italien  ITA Marion Oberhofer
Fabian Malleier
Felix Schwarz/Lukas Gufler
2:53,040 min
4 Kanada  CAN Brooke Apshkrum
Reid Watts
Matt Riddle/Adam Shippit
2:53,549 min
5 Lettland  LAT Anda Upīte
Kristers Aparjods
Aksels Tupe/Kaspars Šļahota
2:54,687 min
6 Rumänien  ROU Mihaela-Carmen Manolescu
Theodor Andrei Aurelian Turea
Marian Gîtlan/Flavius Crăciun
2:55,261 min
7 Ukraine  UKR Olena Smaha
Ihor Stachiw
Andrij Lyssezkyj/Myroslaw Lewkowytsch
2:56,928 min
8 Slowakei  SVK Katarína Šimoňáková
Richard Gavlas
Tomáš Vaverčák/Matej Zmij
2:57,153 min
9 Osterreich  AUT Madeleine Egle
Bastian Schulte
Jakob Schmid/Juri Gatt
2:57,410 min
10 Vereinigte Staaten  USA Ashley Farquharson
Justine Taylor
Duncan Biles/Alanson Owen
2:57,860 min
11 Polen  POL Nadia Chodorek
Kacper Tarnawski
Artur Zubel/Daniel Rola
2:58,758 min
12 Gemischte Mannschaft  MIX Kasachstan  Anastassija Bogatschowa
Vereinigtes Konigreich  Lucas Gebauer-Barrett
Kasachstan  Roman Jefremow/Denis Tatjantschenko
3:01,067 min
DNS Tschechien  CZE Michaela Maršíková
Michael Lejsek
Filip Vejdělek/Zdeněk Pěkný

Datum: 16. Februar
Am Start waren 12 der 13 gemeldeten Mannschaften, darunter eine gemischte Mannschaft.

Bearbeiten