Hauptmenü öffnen
Basketballspieler
Niklas Kiel
Spielerinformationen
Spitzname Lappen
Geburtstag 4. September 1997
Geburtsort Herford, Deutschland
Größe 207 cm
Position Power Forward
NBA Draft undrafted
Vereinsinformationen
Verein Fraport Skyliners
Liga Basketball-Bundesliga
Trikotnummer 41
Vereine als Aktiver
2005–2014 DeutschlandDeutschland BBG Herford
2010–2014 DeutschlandDeutschlandPaderborn Baskets (JBBL/NBBL)
Seit002014 DeutschlandDeutschland Fraport Skyliners

Niklas Kiel (* 4. September 1997 in Herford) ist ein deutscher Basketballspieler. Kiel gilt als eines der größten deutschen Nachwuchstalente[1] und wurde 2012 mit der Jugendmannschaft der Paderborn Baskets Meister der deutschen Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL); ein Jahr später wurde er als Most Valuable Player (MVP) der JBBL-Saison ausgezeichnet.[2] Zur Saison 2014/15 wechselte der Jugend-Nationalspieler zum Erstligaverein Fraport Skyliners Frankfurt, bei dem er nach Verletzungsproblemen von Mannschaftskameraden bereits in einzelnen Spielen der höchsten deutschen Spielklasse eingesetzt wurde. Im Rahmen des NBA All-Star Weekends 2015 ist Kiel als einer von 40 Spielern weltweit und damit als erster deutscher Spieler für das erstmals ausgetragene Global Camp der gemeinsamen FIBA- und NBA-Initiative Basketball without Borders nominiert.

KarriereBearbeiten

Kiel wechselte 2010 in das kooperative Nachwuchsprogramm Talentoffensive OWL des ehemaligen Erstligisten Paderborn Baskets, wo er in der Jugendmannschaft in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) aktiv wurde.[3][4] 2012 gewann Kiel mit der Nachwuchsmannschaft die Meisterschaft der JBBL.[5] Ein Jahr später wurde Kiel 2013 als JBBL-Spieler der Saison zum MVP gewählt,[2] nachdem er ein Double-Double im Durchschnitt pro Spiel von knapp 27 Punkten und 19 Rebounds erzielt hatte, doch seine Mannschaft verpasste als Titelverteidiger den erneuten Einzug in die Finalrunde Top Four. Das Top Four erreichte Kiel ein Jahr später als NBBL-„Rookie des Jahres“[6] mit der Junioren-Mannschaft der Paderborn Baskets in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL), doch im Halbfinale verlor man gegen den Titelverteidiger Team Urspring.

Zur Saison 2014/15 wechselte Jugend-Nationalspieler Kiel, der im Herrenbereich bislang nur in der Regionalliga für seinen Stammverein aus Herford aktiv war, zum Erstligisten Fraport Skyliners aus Frankfurt am Main. Hier war er zunächst neben der Juniorenmannschaft von Eintracht Frankfurt in der NBBL für die Reservemannschaft Junior Skyliners, bei der unter anderem der erfahrene ehemalige Paderborner Erstligaspieler Marius Nolte zu seinen Mannschaftskameraden zählt, in der dritthöchsten Herren-Spielklasse ProB vorgesehen, doch nach Verletzungsproblemen in der Erstligamannschaft kam Kiel bereits in der Hinrunde der Basketball-Bundesliga 2014/15 zu einem ersten Einsatz in der höchsten deutschen Spielklasse. Im Januar 2015 nahm Kiel im Rahmenprogramm des BBL All-Star Games wie ein Jahr zuvor erneut am All-Star Game der NBBL teil[7] und wurde, nachdem er ein Jahr zuvor noch knapp die Teilnahme am Einlagespiel im Jordan Brand Classic verpasst hatte,[8] zum Global Camp der gemeinsamen FIBA/NBA-Initiative Basketball without Borders nominiert,[9] das erstmals im Rahmen des NBA All-Star Weekends 2015 in New York City für Spieler des Jahrgangs 1997 stattfinden wird.[10] Dort nahm Kiel als einer von 40 Nachwuchsspielern weltweit als einziger deutscher Spieler teil. 2016 gewann er mit Frankfurt den FIBA Europe Cup. Im Mai 2017 wurde er in den Kader der deutschen U20-Nationalmannschaft berufen.[11]

Bei der U20-Europameisterschaft im Sommer 2017 erreichte er mit der deutschen Mannschaft den siebten Gesamtrang und erzielte im Schnitt 4,1 Punkte je Begegnung.[12] Aufgrund von Gehirnerschütterungen Kiels teilte seine Frankfurter Mannschaft im August 2019 mit, die Saison 2019/20 zunächst ohne ihn zu planen.[13]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NBBL-ALLSTARS: Nord vs. Süd – Power Forwards. (Memento vom 18. Januar 2015 im Internet Archive)
  2. a b Awards JBBL. Nachwuchs-Basketball-Bundesliga, archiviert vom Original am 18. Januar 2015; abgerufen am 18. Januar 2015 (tabellarische Chronik der Auszeichnungen).
  3. Philipp Dornhegge: Wie McHale gepaart mit Gallinari. spox.com, 26. September 2013, abgerufen am 18. Januar 2015.
  4. Talentoffensive OWL. Paderborn Baskets, abgerufen am 18. Januar 2015 (Homepage der Initiative).
  5. Jan Finken: NBBL/JBBL TOP4 > 2012 > JBBL TOP4: Paderborn Baskets holen Titel. Nachwuchs-Basketball-Bundesliga, 2012, archiviert vom Original am 18. Januar 2015; abgerufen am 18. Januar 2015 (Spielbericht).
  6. Awards NBBL. Nachwuchs-Basketball-Bundesliga, archiviert vom Original am 18. Januar 2015; abgerufen am 18. Januar 2015 (tabellarische Chronik der Auszeichnungen).
  7. NBBL ALLSTAR 2015 - die Duelle. Nachwuchs-Basketball-Bundesliga, archiviert vom Original am 18. Januar 2015; abgerufen am 18. Januar 2015 (Medien-Info).
  8. Niklas Kiel beim Jordan Brand Classic. Deutscher Basketball Bund, 4. März 2013, abgerufen am 18. Januar 2015 (Medien-Info Paderborn Baskets).
  9. Niklas Kiel für BWB Global Camp nominiert. Deutscher Basketball Bund, 3. Dezember 2014, abgerufen am 18. Januar 2015 (Medien-Info).
  10. NBA and FIBA to host Basketball without Borders Global camp at NBA All-Star 2015 in New York. FIBA, 25. November 2014, abgerufen am 18. Januar 2015 (englisch, Medien-Info).
  11. http://www.basketball-bund.de/news/teams/jugend/u20-herren/henrik-roedl-nominiert-u20-herren-172194
  12. http://www.fiba.com/europe/u20/2017/Germany
  13. https://www.fraport-skyliners.de/news-service/details/8462-fraport-skyliners-ueberzeugen-in-erstem-testspiel/