Montheries

französische Gemeinde

Montheries ist eine französische Gemeinde mit 68 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Chaumont und zum Kanton Châteauvillain.

Montheries
Montheries (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Chaumont
Kanton Châteauvillain
Gemeindeverband Trois Forêts
Koordinaten 48° 10′ N, 4° 55′ OKoordinaten: 48° 10′ N, 4° 55′ O
Höhe 210–343 m
Fläche 16,22 km²
Einwohner 68 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km²
Postleitzahl 52330
INSEE-Code

Mairie Anfang des 20. Jahrhunderts

LageBearbeiten

Montheries liegt am Fluss Renne rund 64 Kilometer ostsüdöstlich von Troyes und 18 Kilometer westnordwestlich der Kleinstadt Chaumont im Westen des Départements Haute-Marne.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde gehörte von 1793 bis 1801 zum Distrikt Chaumont. Seit 1801 ist sie Teil des Arrondissements Chaumont. Von 1793 bis 2015 gehörte Montheries zudem zum Kanton Juzennecourt.

BevölkerungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2019
Einwohner 117 80 78 76 73 67 71 64 68
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin (teilweise 1608, 1691 und 1866)[1]
  • Lavoir (ehemaliges Waschhaus)
  • mehrere Quellbrunnen
  • Denkmal für die Gefallenen[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Montheries – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beschreibung der Dorfkirche (französisch)
  2. Denkmal für die Gefallenen