Hauptmenü öffnen

Montesilvano ist eine italienische Stadt in der Region der Abruzzen, 208 Kilometer östlich von Rom, mit 54.194 Einwohnern.

Montesilvano
Wappen
Montesilvano (Italien)
Montesilvano
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 31′ N, 14° 9′ OKoordinaten: 42° 30′ 51″ N, 14° 8′ 58″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 23 km²
Einwohner 54.194 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 2.356 Einw./km²
Postleitzahl 65015 – 65016
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068024
Volksbezeichnung Montesilvanesi
Schutzpatron Sant’Antonio di Padova
Website Montesilvano
Montesilvano
Montesilvano

Montesilvano liegt unmittelbar nordwestlich der Provinzhauptstadt Pescara. Die Gemeinde entstand aus der Verschmelzung der an der Küste liegenden Ortschaft Montesilvano Marina und der auf einem Hügel liegenden, befestigten Ortschaft Montesilvano Colle. Andere Nachbargemeinden sind Cappelle sul Tavo, Città Sant’Angelo und Spoltore. Die Gemeinde ist gut an die Autobahn A14 angebunden.

Montesilvano ist seit April 2016 mit Lahnstein in Rheinland-Pfalz durch eine Städtepartnerschaft verbunden.[2]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Madonna della Neve, Kirche in Montesilvano Colle, erbaut im 13. Jahrhundert
  • Pfarrkirche San Michele Arcangelo in Montesilvano Colle, Ursprünge der Kirche im 12. Jahrhundert
  • Kirche Sankt Antonius von Padua, erbaut 1933
  • Palazzo Delfico, erbaut im 18. Jahrhundert

SportBearbeiten

Das Rundrennen Giro d’Italia 2001 wurde in Montesilvano Marina mit einem Einzelzeitfahren gestartet.

WeinbauBearbeiten

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC - Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Stadt Lahnstein: Montesilvano. Abgerufen am 26. Mai 2019.