Lettomanoppello

italienische Gemeinde

Lettomanoppello ist eine italienische Gemeinde mit 2817 Einwohnern und liegt in der Provinz Pescara in den Abruzzen. Ein Teil des Territoriums der Gemeinde liegt innerhalb der Grenzen des Nationalparks Majella.

Lettomanoppello
Wappen
Lettomanoppello (Italien)
Lettomanoppello
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 14′ N, 14° 2′ OKoordinaten: 42° 14′ 0″ N, 14° 2′ 0″ O
Höhe 370 m s.l.m.
Fläche 15 km²
Einwohner 2.817 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 65020
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068020
Volksbezeichnung Lettesi
Schutzpatron San Nicola di Bari
Website Lettomanoppello
Blick auf Lettomanoppello
Blick auf Lettomanoppello

GeografieBearbeiten

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Chiuse, Fonte Marte und Lavino.

Die Nachbargemeinden sind: Abbateggio, Manoppello, Pretoro, Roccamorice, Scafa, Serramonacesca und Turrivalignani.

GeschichteBearbeiten

In den Dokumenten des Mittelalters wurde die Gemeinde als Lectio Prope Manoppellum erwähnt. Das Dorf ist mittelalterlichen Ursprungs und gehörte lange zu der Gemeinde Manopello. Im 7. Jahrhundert wurde es von der Diözese Chieti übernommen. Die Gemeinde Lettomanoppello verfügt schon seit vielen Jahrhunderten über viele Vorräte an Mineralien. Die weißen Steine, die es in der Gemeinde reichlich gibt, stammen vom Maiella-Gebirge.

WeinbauBearbeiten

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

WeblinksBearbeiten

Commons: Lettomanoppello – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.