Michael Lesch

deutscher Schauspieler

Michael Lesch (* 18. Oktober 1956 in Solingen) ist ein deutscher Schauspieler.

Michael Lesch (2012)

LebenBearbeiten

Von 1977 bis 1980 erhielt Lesch seine Ausbildung zum Schauspieler am Zinner Studio in München. Danach war er am Staatstheater Karlsruhe engagiert. Seit den 1980er Jahren ist er im deutschen Fernsehen zu sehen. Von 1985 bis 1991 war er als Tierarzt in Ein Heim für Tiere zu sehen. 1992 bis 1997 spielte er Dr. Stefan Junginger in der ZDF-Serie Freunde fürs Leben. Als Der Fahnder (1997–2000; Nachfolger von Klaus Wennemann und Jörg Schüttauf) vermehrte er seine Fernsehbekanntheit. Er ist mit Christina Keiler, der früheren Ehefrau von Roland Kaiser, verheiratet.

EngagementBearbeiten

Ende der 1990er Jahre erkrankte Lesch an Krebs (Morbus Hodgkin). Deshalb engagiert er sich seit 2003 intensiv für die Krebshilfe des Eagles Charity Golf Clubs.

Im Mai 2020 gab Lesch dem rechtspopulistischen Journalisten Oliver Janich auf YouTube ein Interview, in dem er sich verschwörungstheoretisch und AfD-nah äußerte.[1]

FilmografieBearbeiten

VeröffentlichungenBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Youtube Interview Michael Lesch mit Oliver Janisch. Abgerufen am 15. September 2020.