Matthias Ahrens

deutscher Skilangläufer, Biathlet und Biathlontrainer
Matthias Ahrens Biathlon
2018-01-06 IBU Biathlon World Cup Oberhof 2018 - Pursuit Women 46.jpg
Verband DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 26. Mai 1961
Geburtsort Ruhpolding
Karriere
Beruf Biathlon-Trainer
Aufnahme in den
Nationalkader
1978
Status zurückgetreten
Karriereende 1984
Weltcupbilanz
letzte Änderung: 26. Januar 2010

Matthias Ahrens (* 26. Mai 1961 in Ruhpolding) ist ein ehemaliger deutscher Skilangläufer und Biathlet.

Ahrens wurde nach seiner aktiven Karriere im Biathlon und Langlauf im Zeitraum von 1978 bis 1984 Trainer. Er ist mittlerweile Inhaber der höchsten kanadischen Trainerlizenz im Biathlon. Zudem ist er staatlich geprüfter Berg- und Skiführer sowie staatlich geprüfter Skilanglauflehrer. Seit 2004 gehört er dem Trainerstab des kanadischen Biathlon-Verbandes an und trainiert am Biathlon-Stützpunkt in Canmore das Nationalteam Kanadas. Seit 2012 ist Ahrens Cheftrainer der kanadischen Biathlon-Nationalmannschaft. 2005 wurde er zum kanadischen Biathlontrainer des Jahres gewählt. Unter seiner Ägide stiegen sowohl die Männer als auch die Frauen Kanadas in größerer Zahl in die erweiterte Weltspitze auf, obwohl Biathlon – etwa exemplarisch vor den Olympischen Heimspielen 2010 in Vancouver beklagt – der mit am wenigste staatlich geförderte olympische Wintersport ist. Mit Jean-Philippe Leguellec 2012 und Nathan Smith 2015 gewannen unter Ahrens Leitung erstmals kanadische Biathlon-Männer Weltcuprennen. Zudem gewann Nathan Smith bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2015 in Kontiolahti die Silbermedaille im Sprintrennen und damit die erste WM-Medaille für die kanadischen Biathlon-Herren. Es folgte der noch höher einzuschätzende Gewinn der Bronzemedaille bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2016 in Oslo in der Männerstaffel mit Christian Gow, Nathan Smith, Scott Gow und Brendan Green. 2015 und 2016 wurde Ahrens mit dem Petro-Canada Coaching Excellence Award ausgezeichnet.[1]

Nachdem alle Athleten, die Ahrens während seiner Zeit als Trainer der Kanadischen Biathlonmannschaft aufgebaut hatte, ihre Karriere beendeten, beendete auch Ahrens zum Ende der Saison 2018/19 seine Zusammenarbeit mit dem Kanadischen Verband[2] und trainiert jetzt wieder die Jugend und Junioren als Cheftrainer im Biathlon Alberta Training Centre in Canmore[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Matthias Ahrens, ChPC - Biathlon: The Biathlon Cook Book. Coaching Association of Canada, abgerufen am 30. April 2018 (englisch).
  2. Biathlon Canada announces staff changes auf biathloncanada.ca, abgerufen am 5. April 2019
  3. [1]