Martin Lundgaard Hansen

dänischer Badmintonspieler
Martin Lundgaard Hansen Badminton
Land: DanemarkDänemark Dänemark
Geburtsdatum: 11. Oktober 1972
Geburtsort: Kolding
Größe: 186
Gewicht: 78
Spielhand: Rechts
BWF-ID
Medaillen
Land: DanemarkDänemark Dänemark
Badminton
IBF/BWF-Weltmeisterschaften
Bronze Madrid 2006 Doppel
World Cup
Bronze Yiyang 2005 Doppel
Thomas Cup
Bronze 2000 Kuala Lumpur Mannschaft
Bronze 2002 Guangzhou Mannschaft
Silber 2004 Jakarta Mannschaft
Silber 2006 Sendai & Tokio Mannschaft
Sudirman Cup
Bronze 2001 Sevilla Gemischt
Bronze 2003 Eindhoven Gemischt
Bronze 2005 Peking Gemischt
Europameisterschaften
Gold 2002 Malmö Doppel
Gold 2004 Genf Doppel
Gold 2006 Den Bosch Doppel
Silber 2008 Herning Doppel
Mannschaftseuropameisterschaften
Gold 1996 Hernig Mannschaft
Gold 2000 Glasgow Mannschaft
Gold 2002 Malmö Mannschaft
Gold 2004 Genf Mannschaft
Gold 2006 Den Bosch Mannschaft
Gold 2008 Hernig Mannschaft

Martin Lundgaard Hansen (* 11. Oktober 1972) ist ein Badmintonspieler aus Dänemark.

KarriereBearbeiten

Lundgaard wurde zusammen mit Jens Eriksen 2002 Europameister im Herrendoppel. Diesen Titel verteidigten sie in den Jahren 2004 und 2006 erfolgreich.

Lundgaard nahm gemeinsam mit seinem Partner Jens Eriksen an den Olympischen Sommerspielen 2004 teil. Im Herrendoppel hatten Hansen und Eriksen ein Freilos in der ersten Runde, in der zweiten bezwangen sie Howard Bach und Kevin Han aus den USA. Im Viertelfinale schlugen Hansen und Eriksen Fu Haifeng und Cai Yun aus China mit 3:15, 15:11, 15:8. Sie unterlagen im Halbfinale Lee Dong-soo und Yoo Yong-sung aus Südkorea mit 9:15, 15:5, 15:3 und auch das Match um die Bronzemedaille gegen Eng Hian und Flandy Limpele aus Indonesien mit 15:13, 15:7, um schließlich Vierte zu werden.

ReferenzenBearbeiten