Hauptmenü öffnen

Marlene Svazek

österreichische Politikerin

Marlene Svazek (* 13. Mai 1992 in Salzburg) ist eine österreichische Politikerin (FPÖ), Landesparteiobfrau der FPÖ Salzburg. Von November 2017 bis zum 12. Juni 2018 war sie Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat, seit 13. Juni 2018 ist sie Abgeordnete zum Salzburger Landtag, wo sie als Klubobfrau fungiert. Von Jänner 2018 bis Mai 2018 war sie neben Harald Vilimsky kurzzeitig eine der beiden Generalsekretäre der FPÖ.[1][2]

WerdegangBearbeiten

Svazek wuchs in Großgmain auf, besuchte dort die Großgmainer Volksschule und maturierte am Gymnasium Zaunergasse in der Stadt Salzburg. Anschließend studierte sie zwischen 2010 und 2013 Politikwissenschaften an der Universität Salzburg und schloss das Studium im Jahr 2013 mit dem akademischen Grad Bachelor ab. Seit 2013 besucht Svazek den Master-Lehrgang der Universität Salzburg im Fachbereich Politikwissenschaften und ist derzeit am Ende des Studiengangs, ihre Master-Arbeit über „Soziale Medien in der Demokratie“ schreibt sie bei Reinhard C. Heinisch.[3] Im Jahr 2014 absolvierte sie außerdem einen vom Public Relations Verband Austria zertifizierten Lehrgang zur Zertifizierten Public-Relations-Fachfrau. Marlene Svazek wohnt nach wie vor in ihrem Heimatort Großgmain.

PolitikBearbeiten

Nach ehrenamtlichen Engagements innerhalb der Salzburger FPÖ und deren Vorfeldorganisationen war Svazek von Anfang 2013 bis Mitte 2015 politische Referentin im Salzburger FPÖ-Landtagsklub. Im Oktober 2015 wurde sie zur Landesparteisekretärin der FPÖ Salzburg gewählt. Svazek war ab März 2014 auch als Gemeindevertreterin in ihrer Heimatgemeinde Großgmain tätig, musste das Gemeindevertretungsmandat allerdings aufgrund ihres Wechsels nach Brüssel niederlegen. Dort war Svazek ein Jahr lang als persönliche Assistentin sowie politische Beraterin von Harald Vilimsky im EU-Parlament tätig. Im April 2016 wurde sie schließlich mit 23 Jahren als neue und damit jüngste Landesparteiobfrau der FPÖ in Salzburg vorgestellt und am 10. Juni 2016 mit 95,6 Prozent der Delegiertenstimmen zur neuen Parteichefin gewählt. Svazek war Landesspitzenkandidatin für die Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 und kandidierte auf der FPÖ-Bundesliste an vierter Stelle hinter Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache, dem dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer und FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl.

Am 12. Jänner 2018 wurde sie zur Generalsekretärin der FPÖ gewählt,[4] am 5. Mai 2018 wurde bekannt, dass sie aus dieser Funktion zurücktreten werde.[5] Nach der Landtagswahl in Salzburg 2018, bei der sie FPÖ-Spitzenkandidatin war, wurde sie zu Beginn der 16. Gesetzgebungsperiode am 13. Juni 2018 als Abgeordnete zum Salzburger Landtag angelobt und fungiert dort als Klubobfrau. Im Nationalrat folgte ihr Volker Reifenberger nach,[6] als FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker.[7]

Im September 2018 wurde bekannt, dass sie bei der Gemeinderatswahl 2019 als FPÖ-Spitzenkandidatin in Großgmain antritt.[8] Bei der Bürgermeisterwahl erreichte sie zwar 32,97 Prozent der Stimmen,[9] der ÖVP-Kandidat erzielte jedoch bereits im 1. Wahlgang mit 54,3 Prozent die absolute Mehrheit. Svazek ist dadurch Vizebürgermeisterin.[10]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Svazek gibt Führungsjob bei FP-Bundespartei auf. 5. Mai 2018 (orf.at [abgerufen am 5. Mai 2018]).
  2. ZIB 13:00 vom 05.05.2018 um 13.00 Uhr. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 6. Mai 2018; abgerufen am 5. Mai 2018 (österreichisches Deutsch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/tvthek.orf.at
  3. FP-Chefin Svazek kritisch zur Dreier-Koalition. Artikel vom 3. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.
  4. Offiziell: Marlene Svazek wird FPÖ-Generalsekretärin. Artikel vom 12. Jänner 2018, abgerufen am 12. Jänner 2018.
  5. Svazek legt Funktion als FPÖ-Generalsekretärin zurück. In: news.orf.at. 5. Mai 2018, abgerufen am 9. November 2018.
  6. Salzburger Nachrichten: Salzburger FPÖ-Chefin Marlene Svazek gibt auch das Amt der Generalsekretärin ab. Artikel vom 5. Mai 2018, abgerufen am 5. Mai 2018.
  7. orf.at: Christian Hafenecker neuer FPÖ-Generalsekretär. Artikel vom 14. Mai 2018, abgerufen am 14. Mai 2018.
  8. Salzburger Nachrichten: FPÖ-Chefin Svazek tritt in Großgmain als Bürgermeister-Kandidatin an. Artikel vom 28. September 2018, abgerufen am 29. September 2018.
  9. Gemeinderatswahl Salzburg 2019. Abgerufen am 10. März 2019.
  10. Großgmain: Svazek wird Vizebürgermeisterin. Artikel vom 10. März 2019, abgerufen am 12. März 2019.