Mariana Dražić

Kroatische Tennisspielerin

Mariana Dražić (* 8. Januar 1995) ist eine kroatische Tennisspielerin. Sie ist die Tochter des früheren kroatischen Fußballspielers Darko Dražić.[1][2][3]

Mariana Dražić Tennisspieler
Nation: Kroatien Kroatien
Geburtstag: 8. Januar 1995 (27 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 46.784 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 145:164
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 692 (28. November 2016)
Aktuelle Platzierung: 826
Doppel
Karrierebilanz: 150:105
Karrieretitel: 0 WTA, 14 ITF
Höchste Platzierung: 483 (5. März 2018)
Aktuelle Platzierung: 658
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Dražić begann mit acht Jahren mit dem Tennisspielen und bevorzugt Teppich als Belag. Sie spielt vor allem auf der ITF Women’s World Tennis Tour, wo sie bislang zwölf Turniere im Doppel gewinnen konnte.

In der deutschen 2. Tennis-Bundesliga spielte sie 2017 für den TC Blau-Weiß Vaihingen-Rohr.

TurniersiegeBearbeiten

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 26. September 2015 Kroatien  Bol ITF $10.000 Sand Nordmazedonien  Lina Gjorcheska Deutschland  Julia Wachaczyk
Niederlande  Mandy Wagemaker
7:65, 6:3
2. 1. Oktober 2016 Spanien  Melilla ITF $10.000 Sand Ungarn  Panna Udvardy Italien  Marianna Natali
Deutschland  Lisa Ponomar
6:1, 2:0 Aufgabe
3. 15. Oktober 2016 Kroatien  Bol ITF $10.000 Sand Ungarn  Rebeka Stolmár Kroatien  Lea Bošković
Norwegen  Malene Helgo
7:65, 7:65
4. 23. September 2017 Kasachstan  Shymkent ITF $25.000 Hartplatz Kirgisistan  Ksenia Palkina Kasachstan  Dariya Detkovskaya
Kasachstan  Zhibek Kulambayeva
7:5, 3:6, [10:8]
5. 30. September 2017 Kasachstan  Shymkent ITF $25.000 Hartplatz Kirgisistan  Ksenia Palkina Kasachstan  Dariya Detkovskaya
Kasachstan  Zhibek Kulambayeva
7:5, 6:2
6. 11. November 2017 Marokko  Beni Mellal ITF $15.000 Sand Rumänien  Oana Georgeta Simion Italien  Federica Arcidiacono
Spanien  Olga Parres Azcoitia
6:4, 6:2
7. 23. Juni 2018 Italien  Sassuolo ITF $15.000 Sand Italien  Maria Masini Serbien  Mihaela Djakovic
Italien  Beatrice Torelli
6:4, 6:2
8. 9. Februar 2019 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $15.000 Hartplatz Norwegen  Malene Helgø Niederlande  Merel Hoedt
Niederlande  Noa Liauw a Fong
6:1, 6:4
9. 2. März 2019 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $15.000 Hartplatz Schweden  Linnéa Malmqvist Russland  Uljana Aisatulina
Russland  Alina Silitsch
7:5, 6:3
10. 31. August 2019 Serbien  Vrnjačka Banja ITF $15.000 Sand Litauen  Justina Mikulskytė Slowakei  Kristýna Hrabalová
Slowakei  Laura Svatíková
6:2, 7:65
11. 19. Oktober 2019 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Nordmazedonien  Lina Gjorcheska Niederlande  Eva Vedder
Niederlande  Stéphanie Judith Visscher
7:5, 4:6, [10:7]
12. 14. Dezember 2019 Tunesien  Monastir ITF $15.000 Hartplatz Norwegen  Malene Helgø Spanien  Yvonne Cavalle-Reimers
Serbien  Bojana Marinković
7:64, 6:1
13. 27. Februar 2021 Turkei  Antalya ITF $15.000 Sand Rumänien  Oana Georgeta Simion Spanien  Jéssica Bouzas Maneiro
Niederlande  Lexie Stevens
4:6, 6:3, [12:10]
14. 27. Juni 2021 Tunesien  Monastir ITF $15.000 Sand Rumänien  Sabina Sharipova Japan  Saki Imamura
Korea Sud  Jiho Shin
6:71, 6:4, [10:0]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tenis klub Brela. In: Sportnet.hr. Abgerufen am 24. Februar 2020 (kroatisch).
  2. Pero Smolčić: Plijeni pažnju gdje god se pojavi: Radije bih da u konačnici budem poznatija po tenisu. In: slobodnadalmacija.hr. 31. Juli 2018, abgerufen am 24. Februar 2020 (kroatisch).
  3. Više neće pod hrvatsku zastavu? Lijepa Mariana mogla bi zaigrati za nekog u regiji! In: vecernji.hr. 18. Januar 2020, abgerufen am 24. Februar 2020 (kroatisch).