Hauptmenü öffnen

Marcello Giordani

italienischer Opernsänger
Marcello Giordani als Ernani

Marcello Giordani, ursprünglich Marcello Guagliardo (25. Januar 1963 in Augusta, Sizilien5. Oktober 2019 ebendort) war ein italienischer Opernsänger der Stimmlage Tenor.

Leben und WerkBearbeiten

Der Sänger verfügte über ein breites Repertoire insbesondere des italienischen Faches, welches vom Belcanto Bellinis, Donizettis und Rossinis über die dramatischeren Rollen bei Giuseppe Verdi bis zu den populären Verismo-Opern von Leoncavallo, Mascagni und Puccini reichte. Er übernahm allerdings auch eine Reihe von Rollen im französischen Fach, beispielsweise in Werken von Hector Berlioz, Georges Bizet, Charles Gounod, Jules Massenet oder von Giacomo Meyerbeer, seltener auch in anderssprachigen Werken. Giordani ist an den bedeutendsten Opernhäusern der Welt aufgetreten, 242mal an der Metropolitan Opera in New York, 72mal an der Wiener Staatsoper, wo er in 14 Rollen zu sehen und zu hören war, am Royal Opera House in London und an der Mailänder Scala.

Giordani war auch in vielen Konzertsälen zu hören, insbesondere in konzertanten Aufführungen von Opern, aber auch als Solisten in verschiedenen Chor-Orchesterwerken – beispielsweise in den Requien von Hector Berlioz und Giuseppe Verdi. Er starb in seiner Heimatstadt an den Folgen eines Herzinfarkts.

Seine spätere Frau, Wilma, lernte er 1988 in Luzern kennen. Das Paar lebte in New York und Augusta. Sie hatten zwei Söhne.

Giordani bemühte sich sehr um den Nachwuchs in seiner Profession. 2010 gründete er eine Stiftung, die „Marcello Giordani Foundation“, die junge Sängerinnen und Sänger zu Beginn ihrer Karriere unterstützen soll. 2011 fand in Sizilien zum ersten Mal der Marcello Giordani Gesangswettbewerb statt.

RepertoireBearbeiten

Bellini:

Berlioz

Bizet:

Cilea:

Donizetti:

Giordano:

Gounod:

Leoncavallo:

Mascagni:

Massenet:

Meyerbeer:

 

Offenbach:

Ponchielli:

Puccini:

Rossini:

Richard Strauss:

Tchaikovsky:

Verdi:

Zandonai:

Aufnahmen (Auswahl)Bearbeiten

Gesamtaufnahmen
  • Amilcare Ponchielli: La Gioconda: Donato Renzetti, Dirigent; Lucia Mazzaria, Marcello Giordani, Alberto Mastromarino, Julia Gertseva, Lidia Tirendi, Michael Ryssov, Andrea Cortese, Valerio Saggi; Chor, Orchester und Ballett des Teatro Massimo Bellini in Catania. Label: Kikko Classics (DVD)
Arien-Kompilationen
  • Sicilia Bella, Orchester des Teatro Massimo Bellini di Catania; Steven Mercurio, Dirigent. VAI (CD)
  • Tenor Arias, Orchester des Teatro Massimo Bellini di Catania; Steven Mercurio, Dirigent. Naxos (CD)
  • Viva Verdi, A 100th Anniversary Celebration, Kompilation mit Arien von mehreren Sänger. Decca (CD)

WeblinksBearbeiten

NachrufeBearbeiten