Mainneville

französische Gemeinde

Mainneville ist eine französische Gemeinde mit 434 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Eure in der Region Normandie; sie gehört zum Arrondissement Les Andelys und zum Kanton Romilly-sur-Andelle.

Mainneville
Mainneville (Frankreich)
Mainneville
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Eure (27)
Arrondissement Les Andelys
Kanton Romilly-sur-Andelle
Gemeindeverband Vexin Normand
Koordinaten 49° 22′ N, 1° 41′ OKoordinaten: 49° 22′ N, 1° 41′ O
Höhe 81–163 m
Fläche 8,14 km²
Einwohner 434 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km²
Postleitzahl 27150
INSEE-Code

GeschichteBearbeiten

Im Zweiten Weltkrieg (1939–1945) wurde Mainneville im Sommer 1944 während der Operation Overlord durch die Alliierte Luftwaffe bombardiert.[1]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 322 350 322 334 370 395 424

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

Auf dem Gemeindegebiet gelten geschützte geographische Angaben (IGP) für Schweinefleisch (Porc de Normandie), Geflügel (Volailles de Normandie) und Cidre (Cidre de Normandie und Cidre normand).[2]

PersönlichkeitenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. A.-V. de Walle: Évreux et l’Eure pendant la guerre. Charles Herissey, Évreux 2000, ISBN 2-914417-05-5, S. 176 (französisch, Erstausgabe: 1946).
  2. Le village de Mainneville. In: Annuaire-Mairie.fr. Abgerufen am 21. Juli 2012 (französisch).