Hauptmenü öffnen

Maik Kowalleck

deutscher Politiker (CDU), MdL
Maik Kowalleck 2016

Maik Kowalleck (* 2. August 1974 in Saalfeld/Saale) ist ein deutscher Politiker (CDU) und seit 2009 Mitglied des Thüringer Landtags.

WerdegangBearbeiten

Kowalleck, der seit 1992 Mitglied der Jungen Union war, legte 1993 das Abitur am Saalfelder Erasmus-Reinhold-Gymnasium ab. Nach der Ableistung seines Wehrdienstes absolvierte er von 1994 bis 1997 in Saalfeld eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation. Seit 1998 ist er freiberuflich tätig. Er erwarb 2003 einen Abschluss als Finanzfachmann und 2006 einen Abschluss als Betriebswirt. Seit 2007 ist Kowalleck Student der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Fernuniversität in Hagen.

Seit 1995 ist Kowalleck Mitglied der CDU, seit 1997 gehört er dem Saalfelder Stadtrat an, wo er derzeit Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses ist. 2004 wurde er auch Mitglied des Kreistages im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Von 2006 bis 2009 war er CDU-Kreisgeschäftsführer im Kreisverband Saalfeld-Rudolstadt.

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2009 gewann Kowalleck im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt II ein Direktmandat.

Von 2003 bis 2009 war Kowalleck sowohl Aufsichtsratsmitglied der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH, als auch ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Gera.

Ehrenamtliches EngagementBearbeiten

Kowalleck ist Mitglied im Thüringer Meer e. V. und ebenfalls im Förderverein Theater Rudolstadt e. V. Er engagiert sich darüber hinaus in der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Maik Kowalleck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien