Lori Trahan

US-amerikanische Politikerin

Lori A. Loureiro Trahan[1] (* 27. Oktober 1973 in Lowell, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Politikerin. Als Mitglied der Demokratischen Partei ist sie seit dem 3. Januar 2019 Inhaber des dritten Sitzes des Bundesstaates Massachusetts im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. In dieses Amt war sie im November 2018 gewählt worden und wurde am 3. Januar 2019 vereidigt.

Lori Trahan (2019)

LebenBearbeiten

Trahan war 1973 in Lowell im Bundesstaat Massachusetts geboren worden und wuchs dort auf.[2] Sie besuchte die Lowell High School und war dort in der Sport-Hall-of-Fame der Schule. Trahan hat drei Schwestern.[3] Ihr Vater, Tony Loureiro, hatte portugiesische Eltern. Sein Vater war aus Porto im Norden Portugals und seine Mutter wurde in Brasilien als Tochter von Portugiesen geboren und zog auf die Azoren, um als Kind nach dem Tod ihrer Mutter bei Verwandten zu leben. Trahans Mutter ist teilweise portugiesischer Abstammung (von den Azoren).[4]

Trahan lebt mit ihrem Mann Dave, zwei Töchtern und drei Stiefsöhnen in Westford in Massachusetts.

Politische KarriereBearbeiten

Nach dem Schulabschluss arbeitete Trahan für Marty Meehan, von 1993 bis 2007 Inhaber des fünften Sitzes des Bundesstaates Massachusetts im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten; ab 2005 war sie Stabschefin von Meehan. Später verließ Trahan die Politik, um bei ChoiceStream, einem Unternehmen für Marketing-Software mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, zu arbeiten. Sie wurde Geschäftsführerin des Concire Leadership Institute, einer kleinen Beratungsfirma in Familienbesitz.[5]

Als Mitglied der Demokratischen Partei wurde Trahan bei den Wahlen 2018 zur Inhaberin des dritten Sitzes des Bundesstaates Massachusetts im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten gewählt.[6] Sie wurde am 3. Januar 2019 vereidigt und folgt damit auf die zurückgetretene Niki Tsongas, die dieses Amt seit 2007 innegehabt hatte. In der Vorwahl ihrer Partei hatte sie gegen Daniel Koh gewonnen – mit nur ungefähr 150 Stimmen Vorsprung.[7]

Sie ist in folgenden Kongressbereichen tätig:

WeblinksBearbeiten

Commons: Lori Trahan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Lori Trahan: Lori Trahan. @LoriTrahanMA. In: twitter.com. Twitter Inc., S. 8, abgerufen am 3. April 2019 (englisch, Auftritt von Lori Trahan auf Twitter).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Federal Election Commission: Page by Page Report Display. (Page 20 of 75). In: docquery.fec.gov. Federal Election Commission, S. 2, abgerufen am 3. April 2019 (englisch).
  2. Editorial Endorsement: Lori Trahan for Congress. In: bostonglobe.com. The Boston Globe, 25. Oktober 2018, S. 2, abgerufen am 3. April 2019 (englisch).
  3. Boston Herald: Editorial endorsement: Lori Trahan earns nod for 3rd. In: bostonherald.com. Boston Herald, 23. August 2018, S. 4, abgerufen am 3. April 2019 (englisch).
  4. Feligénio Medeiros & Paulo Martins: Lori Loureiro Trahan, a Massachusetts Candidate for Congress with Portuguese Roots. In: feelportugal.com. FEEL PORTUGAL IN USA., 17. August 2018, S. 11, abgerufen am 3. April 2019 (englisch).
  5. Chris Lisinski: Trahan appears eager to follow in the footsteps of her former boss. In: lowellsun.com/. MediaNews, 18. September 2017, S. 7, abgerufen am 3. April 2019 (englisch).
  6. Chris Lisinski: Westford's Lori Trahan launches campaign for 3rd District seat. In: lowellsun.com/. MediaNews, 12. Oktober 2017, S. 6, abgerufen am 3. April 2019 (englisch).
  7. Melissa Hanson: Lori Trahan to succeed Niki Tsongas in Washington, D.C. after emerging winner in Third Congressional District race. In: masslive.com. MassLive, 7. November 2018, S. 5, abgerufen am 3. April 2019 (englisch).