Hauptmenü öffnen

Llanelli

Kleinstadt im Vereinigten Königreich

Llanelli [ɬaˈnɛɬi] ist eine Küstenstadt in der Grafschaft Carmarthenshire, Wales. Sie liegt ungefähr 13 km von Swansea, der zweitgrößten walisischen Stadt, entfernt.

GeschichteBearbeiten

Früher nur eine kleine Stadt, wuchs Llanelli im 18. und 19. Jahrhundert durch Kohle und Bergbau sowie etwas später durch die Stahlindustrie schnell an.

Das Schließen der Kohlegruben und der harte weltweite Wettbewerb von Stahlproduzenten führte für Llanelli in den späten 1970er-Jahren, wie ebenfalls für viele andere südwalisische Städte, zum ökonomischen Einbruch.

1966 eröffnete Schaeffler in Llanelli eine Fabrik zur Herstellung von Nadellagern.[1] Im November 2018 teilte Schaeffler mit, dass das Werk in Llanelli infolge des bevorstehenden Brexit „mittelfristig“ geschlossen werden wird.[2]

EinwohnerBearbeiten

2001 lebten laut Volkszählung 44.465 Menschen in Llanelli.

Die Einwohner werden manchmal als Turks bezeichnet. Eine Erklärung hierfür könnte sein, dass viele türkische Seeleute während ihrer früheren Reise den Hafen der Stadt ansteuerten.

Kultur und SportBearbeiten

Llanelli war fünfmal (1895, 1903, 1930, 1962, 2000) Gastgeber des Eisteddfod, einem walisischen Fest der Literatur, der Musik und des Gesangs. Llanelli gilt als Hochburg der Sportart Rugby Union; die Mannschaft Scarlets spielt in der Profiliga Pro12 und trägt ihre Heimspiele im Parc y Scarlets aus.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Llanelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

FußnotenBearbeiten

  1. Company History, abgerufen am 11. Dezember 2018.
  2. Schaeffler schließt Werke auf der Insel. In: Die Zeit vom 8. November 2018, S. 30.

Koordinaten: 51° 41′ N, 4° 9′ W