Parc y Scarlets

Stadion im Vereinigten Königreich

Der Parc y Scarlets (englisch Scarlets Park) ist ein Rugby-Union-Stadion in der walisischen Stadt Llanelli, Grafschaft Carmarthenshire, Vereinigtes Königreich. Der Parc y Scarlets ersetzte 2008 den 1879 eröffneten Stradey Park als Spielstätte der Rugby-Union-Clubs Llanelli RFC und den Scarlets. Mit seinen 14.870 Plätzen ist es das sechstgrößte Stadion in Wales.[1]

Parc y Scarlets
Der Innenraum des Parc y Scarlets
Der Innenraum des Parc y Scarlets
Frühere Namen

Pemberton Stadium

Daten
Ort Parc Pemberton
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Llanelli SA14 9UZ, Vereinigtes Königreich
Koordinaten 51° 40′ 43,8″ N, 4° 7′ 39,4″ WKoordinaten: 51° 40′ 43,8″ N, 4° 7′ 39,4″ W
Eigentümer Carmarthenshire County Council
Betreiber Llanelli RFC
Carmarthenshire County Council
Eröffnung 31. Januar 2009 (offiziell)
Erstes Spiel 15. November 2008
Llanelli RFC – Cardiff RFC 32:3
28. November 2008
Scarlets – Munster Rugby 40:24
Oberfläche Naturrasen
Kosten 23 Mio. £
Architekt The Miller Partnership
Kapazität 14.870 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

GeschichteBearbeiten

Der vereinseigene Stradey Park war rund 130 Jahre die Heimat des Llanelli RFC. Die Scarlets wurden 2003 gründet und nutzen die Anlage bis zur Fertigstellung des neuen Stadions. Sie nahmen am 24. Oktober 2008 mit dem letzten Spiel Abschied vom Stradey Park.[1] Zunächst trug das Bauprojekt den Namen Pemberton Stadium. Am 20. Mai 2008 erhielt der Neubau offiziell den Namen Parc y Scarlets.[2] Für den Entwurf wurde die Architekten von The Miller Partnership ausgewählt. Die Pläne setzte das Bauunternehmen Andrew Scott Limited auf einem Grundstück des Carmarthenshire County Council um. Die Kosten beliefen sich auf 23 Mio. £.[1] In der ersten Partie im Stadion standen sich am 15. November 2008 der Llanelli RFC und der Cardiff RFC gegenüber. Die Begegnung der Principality Premiership endete mit 32:3. Die Begegnung wurde noch vor der limitierten Zuschauerzahl von 4000 ausgetragen.[1] Zwei Wochen später hatten die Scarlets ihre Premiere in der neuen Spielstätte. In der Saison 2008/09 der damaligen Magners League (heute: Pro14) empfingen die Hausherren Munster Rugby. Offiziell wurde das Stadion am 31. Januar 2009 mit dem Spiel der Scarlets gegen die Barbarians (40:24) eröffnet.

Beim Six Nations 2020 wurde am 31. Oktober das Spiel der walisischen Rugby-Union-Nationalmannschaft gegen Schottland (10:14) im Parc y Scarlets ausgetragen. Die Partie fand wegen der COVID-19-Pandemie ohne Zuschauer statt.[3]

Weitere VeranstaltungenBearbeiten

Neben dem Rugby wird die Sportstätte als Fußballstadion genutzt. Von 2009 bis 2011 fand das Endspiel des Welsh Cup im Parc y Scarlets statt. Der AFC Llanelli trägt seine Heimspiele im Stebonheath Park mit 3700 Plätzen aus. Für internationale Partien weicht der Club u. a. in den Parc y Scarlets aus. In der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2009/10 traf der AFC auf den schottischen Vertreter FC Motherwell. Das Rückspiel am 9. Juli 2009 (0:3) wurde im Parc y Scarlets ausgetragen, da der Stebonheath Park nicht den Anforderungen der UEFA entspricht.[4] In der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2011/12 musste der AFC Llanelli am 14. Juli 2011 im Hinspiel gegen den georgischen Club Dinamo Tiflis im Parc y Scarlets antreten. Der AFC gewann die Begegnung mit 2:1, doch im Rückspiel in Tiflis unterlag man mit 0:5.[5]

Fußballländerspiele im Parc y ScarletsBearbeiten

Die walisische Fußballnationalmannschaft bestritt im Stadion von Llanelli bisher drei Freundschaftsspiele.

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Parc y Scarlets – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d helzbach: A Look Back to Parc y Scarlets’ Offical Opening in 2009. In: westwaleschronicle.co.uk. 1. Februar 2018, abgerufen am 20. November 2020 (englisch).
  2. Scarlets unveil new stadium name. In: bbc.co.uk. BBC, 20. Mai 2008, abgerufen am 20. November 2020 (englisch).
  3. Charlie Bennett: McInally grabs winning try as Scotland end Wales hoodoo. In: sixnationsrugby.com. Six Nations, 31. Oktober 2020, abgerufen am 1. November 2020 (englisch).
  4. Spielbericht AFC Llanelli gegen den FC Motherwell. In: uefa.com. UEFA, abgerufen am 1. November 2020 (englisch).
  5. Spielbericht AFC Llanelli gegen Dinamo Tiflis. In: uefa.com. UEFA, abgerufen am 1. November 2020 (englisch).