Liste von Leuchttürmen deutscher Binnengewässer

Wikimedia-Liste

In Deutschland gibt es über 650 Leuchtfeuer und -türme im Binnenland.[1] Nur wenige davon sind sehens- und erwähnenswert. Einige Leuchttürme sind nur funktionslose Sehenswürdigkeiten. Die Überzahl der Leuchtfeuer dient auch der Navigation. Nicht hier aufgeführt sind die Leuchtfeuer an der Unterelbe.

Die Liste ist von Nord nach Süd geordnet.

Leuchtturm Ort Bundesland Waterbody.svg  PositionskordinatenBrosen windrose.svg Bau­jahr/e Turm­höhe m Feuer­höhe m Kennung
∡°
Pictogram voting info.svg
Aurich
Aurich Leuchtfeuer 2093.jpg
Aurich nie
Flag of Lower Saxony.svgNiedersachsen
Ems-Jade-Kanal 53° 27′ 52,6″ N, 7° 28′ 28,4″ O 11 12 Iso.W.15s
Barßel
Barßel Hafen Leuchtturm.JPG
Barßel, Cloppenburg nie
Flag of Lower Saxony.svgNiedersachsen
Soeste 53° 10′ 7,8″ N, 7° 44′ 6″ O 1986 14 15 Fl.W.
Plau am See
Plau am See Aussichtsturm.JPG
Plau am See, Ludwigslust-Parchim mev
Flag of Mecklenburg-Western Pomerania.svgMecklenburg-Vorpommern
Plauer See 53° 27′ 39,1″ N, 12° 16′ 36,3″ O 2012 13,5 13 Oc.WRG.4s
Rathenow
HVL 05-14 img 09 Rathenow Optikpark.jpg
Rathenow, Havelland bra
Flag of Brandenburg.svgBrandenburg
Untere Havel 52° 36′ 27,2″ N, 12° 19′ 43,4″ O 1998 12 12 [A 1]
Hafendorf
Rheinsberg Hafendorf Leuchtturm-02.jpg
Rheinsberg, Ostprignitz-Ruppin bra
Flag of Brandenburg.svgBrandenburg
Rheinsberger See 53° 6′ 58,8″ N, 12° 53′ 11,9″ O 2004 22 [A 2]
Wartturm
Wartturm-Leuchtturm.png
53° 4′ 50,5″ N, 12° 53′ 5,7″ O 1790 [A 3]
Moritzburg
Leuchtturm Moritzburg 2.jpg
Moritzburg, Landkreis Meißen sac
Flag of Saxony.svgSachsen
Moritzburger Teiche 51° 10′ 6,6″ N, 13° 42′ 34,8″ O 1780 22 20 [A 2]
Lausitz
Leuchtturm-Geierswalde.jpg
ElsterheideGeierswalde, Kreis Bautzen sac
Flag of Saxony.svgSachsen
Geierswalder See 51° 29′ 29,8″ N, 14° 6′ 59″ O 2014 18 [A 2]
Kemnader See
Bochum Leuchtturm.jpg
Bochum, Arnsberg nor
Flag of North Rhine-Westphalia.svgNordrhein-Westfalen
Kemnader See Ruhr 51° 25′ 51,4″ N, 7° 16′ 20,8″ O 2009 5 9
Neuer Leuchtturm (Lindau)
Lindau - Hafen6.jpg
Lindau bay
Flag of Bavaria (lozengy).svgBayern
Bodensee 47° 32′ 34,6″ N, 9° 41′ 0,8″ O 1856 33[2] 32[2] Fl.W.3s
Molenfeuer am Hafen von Konstanz[3]
Konstanz Hafeneinfahrt.jpg
Konstanz bad
Flag of Baden-Württemberg.svgBaden-Württemberg
Bodensee 47° 39′ 37,8″ N, 9° 10′ 54,9″ O 1890 6 12 F&Iso.G.6s
Anmerkungen
  1. Der Turm ist nur Ausstellungsstück ohne navigatorische Funktion.
  2. a b c Der Turm hat keine zugelassene navigatorische Funktion.
  3. Der Wartturm wird meist „Leuchtturm“ genannt, obwohl er nie zu diesem Zweck eingesetzt war. Allein die Bauform erinnert an einen Leuchtturm. Der Turm mit Aussichtsstube kann besichtigt werden. Die Kombination des Zahlenschlosses erfährt man telefonisch.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Portal: Leuchtfeuer – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Leuchtfeuer
Commons: Leuchttürme in Deutschland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erich Hartmann: Leuchtfeuer im Binnenland. 28. April 2013, abgerufen am 25. Juli 2021.
  2. a b Erich Hartmann: Leuchtturm Lindau. In: deutsche-leuchtfeuer.de. 4. April 2010, abgerufen am 27. September 2021.
  3. Die Konstanzer Leuchttürme. Förderverein Leuchtturm Roter Sand e.V., 11. April 2016, abgerufen am 17. April 2020.
    Molenfeuer am Hafen von Konstanz. In: deutsche-leuchtfeuer.de. 20. September 2017, abgerufen am 17. April 2020.