Hauptmenü öffnen

Lady Andrade

kolumbianische Fußballspielerin

Lady Patricia Andrade Rodríguez, (* 10. Januar 1992 in Bogotá) ist eine kolumbianische Fußballnationalspielerin.

Lady Andrade
Lady andrade.jpg
Andrade im März 2014
Personalia
Name Lady Patricia Andrade Rodríguez
Geburtstag 10. Januar 1992
Geburtsort BogotáKolumbien
Größe 164 cm
Position Sturm
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2008 CD Inter de Bogotá
2009–2012 CD Formas Íntimas Medellín
2013 Sporting Huelva
2013–2014 PK-35 Vantaa 14 (0)
2015 Generaciones Palmiranas
2015–2016 Western New York Flash 8 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
mind. 2008 Kolumbien U-17
mind. 2010 Kolumbien U-20
2010– Kolumbien 44 (9)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. Mai 2016

2 Stand: 17. Juni 2015

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Andrade spielte zehn Jahre in ihrer Heimat für die Vereine CD Inter de Bogotá und CD Formas Íntimas Medellín. 2013 wechselte sie nach Europa und spielte zunächst für den spanischen Verein Sporting Huelva, danach für den finnischen Erstligisten und Champions-League-Teilnehmer PK-35 Vantaa, mit dem sie 2013 den finnischen Pokalwettbewerb sowie die Vizemeisterschaft in der Naisten Liiga gewann und ein Jahr später den Titel holte. 2015 kehrte Andrade für kurze Zeit nach Kolumbien zum Generaciones Palmiranas zurück.[1] Nach der Weltmeisterschaft 2015 wechselte sie zum NWSL-Teilnehmer Western New York Flash, der sie nach wenigen Spieltagen der Saison 2016 wieder aus dem Vertrag entließ.

NationalmannschaftBearbeiten

Andrade nahm mit den U-17- und U-20-Nationalmannschaften Kolumbiens an diversen Juniorinnenturnieren teil und rückte im Jahr 2010 in die kolumbianische A-Nationalmannschaft auf. Mit dieser nahm sie an den Fußballweltmeisterschaften 2011 und 2015, sowie an den Olympischen Sommerspielen 2012 teil. Während letztgenanntem Turnier wurde Andrade nach einer Tätlichkeit gegen ihre Gegenspielerin Abby Wambach nachträglich von der FIFA für zwei Spiele gesperrt.[2] Hatte sie bei der WM 2011 noch keine große Rolle im kolumbianischen Team gespielt und war lediglich im ersten Gruppenspiel gegen Schweden zum Einsatz gekommen, war sie bei der darauf folgenden Weltmeisterschaft Stammspielerin. Nach dem überraschenden 2:0-Vorrundensieg über WM-Mitfavorit Frankreich, bei dem sie den Führungstreffer zum 1:0 erzielt hatte, wurde Andrade als Spielerin des Spiels ausgezeichnet.

ErfolgeBearbeiten

  • 2013: Finnischer Pokalsieg (PK-35 Vantaa)
  • 2013: Finnische Vizemeisterschaft (PK-35 Vantaa)

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten