Kevin Kratz

deutscher Fußballspieler

Kevin Kratz (* 21. Januar 1987 in Eschweiler) ist ein deutscher Fußballspieler, der beim US-amerikanischen Erstligisten Atlanta United unter Vertrag steht. Er besetzt die Position eines defensiven Mittelfeldspielers.

Kevin Kratz
Kratz, Kevin BS 12-13 (2).JPG
Kevin Kratz, 2013
Personalia
Geburtstag 21. Januar 1987
Geburtsort EschweilerDeutschland
Größe 173 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1991–1996 SCB Laurenzberg
1996–1997 Germania Dürwiß
1998–2006 Bayer 04 Leverkusen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2009 Bayer 04 Leverkusen II 89 (12)
2009–2012 Alemannia Aachen 68 0(3)
2012–2014 Eintracht Braunschweig 32 0(1)
2014–2016 SV Sandhausen 22 0(0)
2016 Philadelphia Union 0 0(0)
2017–2019 Atlanta United 49 0(3)
2018–2019 Atlanta United 2 10 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. Februar 2020

KarriereBearbeiten

Kratz spielte in der Jugend für den SCB Laurenzberg und Germania Dürwiß, ehe er 1998 zu Bayer 04 Leverkusen wechselte. Hier spielte er vom 1. Juli 2006 bis 30. Juni 2009 in der zweiten Mannschaft.

Ab dem 1. Juli 2009 spielte Kratz bei Alemannia Aachen. Zunächst war er nur Ersatz für den zu Dynamo Dresden gewechselten Cristian Fiél, wurde aber zur Saison 2010/11 Stammspieler. Im Februar 2011 verlängerte Kratz seinen auslaufenden Vertrag bei Alemannia Aachen bis Juni 2013,[1] wechselte jedoch nach dem Abstieg der Alemannia im Sommer 2012 zu Eintracht Braunschweig, wo er einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014 unterschrieb.[2] In der 1. Runde im DFB-Pokalspiel gegen den VfB Lübeck erzielte er seine ersten beiden Tore für die Eintracht.[3] Am Ende der Saison 2012/13 stieg er mit Braunschweig in die Bundesliga auf. In dieser debütierte er am 10. August 2013 (1. Spieltag) bei der 0:1-Niederlage im Heimspiel gegen Werder Bremen. Am 2. Spieltag, am 18. August 2013, erzielte er mit dem Anschlusstreffer per Kopf in der 89. Minute bei der 1:2-Niederlage im Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund sein erstes Bundesligator. Nach dem Abstieg Eintracht Braunschweigs in die 2. Liga wechselte Kevin Kratz zum SV Sandhausen. Aufgrund einer Fußverletzung kam er in der Hinrunde jedoch nur auf drei Kurzeinsätze für den SVS. In der Rückrunde wurde Kratz zum Stammspieler und hatte erheblichen Anteil am Klassenerhalt des SV Sandhausen.

Im Sommer 2016 wurde Kratz vereinslos. Am 15. September 2016 wechselte er in die US-amerikanische Major League Soccer und schloss sich Philadelphia Union an.[4] Am 11. Dezember wurde der Wechsel zu Atlanta United bekannt gegeben.[5] In seiner Premierensaison 2017 erreichte er mit Atlanta den 4. Platz und damit die Playoffs. In der Saison 2018 wurde er mit Atlanta MLS Cup Sieger. Beim Finalsieg über die Portland Timbers wurde er nicht eingesetzt, kam aber während der Saison auf 27 Einsätze und zwei Tore.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bericht auf Donaukurier.de vom 22. Februar 2011 (Memento des Originals vom 3. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.donaukurier.de
  2. Eintracht holt Kevin Kratz, Homepage von Eintracht Braunschweig, 16. Mai 2012, gesichtet am 17. Mai 2012
  3. Eintracht erreicht die 2. Runde im DFB-Pokal
  4. Philadelphia Union sign German midfielder Kevin Kratz (English) In: philadelphiaunion.com. 15. September 2016.
  5. Philadelphia Union Officially Completes Transaction With Atlanta United FC (English) 11. Dezember 2016.