Hauptmenü öffnen

Kashio Seiichirō

japanischer Tennisspieler
Kashio Seiichirō
Medaillenspiegel

Tennisspieler

JapanJapan Japan
Olympische Sommerspiele
0Silber0 1920 Antwerpen Doppel

Kashio Seiichirō (jap. 柏尾 誠一郎; * 2. Januar 1892 in der Präfektur Osaka; † 6. September 1962), im Englischen oft als Seiichiro Kashio, war ein japanischer Tennisspieler.

Kashio schloss ein Studium an der Höheren Handelsschule Tokio (heute Hitotsubashi-Universität) ab. Der Japaner nahm bei den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen im Tennisdoppel mit seinem Landsmann Kumagai Ichiya teil und gewann die Silbermedaille. Sie verloren im Endspiel gegen die Briten Oswald Turnbull und Max Woosnam in vier Sätzen mit 2:6, 7:5, 5:7 und 5:7. In der Einzelkonkurrenz schied Kashio Seiichirō in der zweiten Runde gegen den Südafrikaner George Dodd aus.

Für die japanische Davis-Cup-Mannschaft kam Kashio zweimal zum Einsatz. 1913 wurde er in zwei Begegnungen jeweils gemeinsam mit Shimizu Zenzō im Doppel eingesetzt. Sie gewann in der ersten Runde gegen Kanada mit 6:1, 6:2 und 6:2 und unterlagen mit exakt demselben Ergebnis in der Folgerunde gegen Australien.

WeblinksBearbeiten

  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Kashio der Familienname, Seiichirō der Vorname.