Kabinett Erich

Das Kabinett Erich war das sechste Regierungskabinett in der Geschichte Finnlands. Es amtierte vom 15. März 1920 bis zum 9. April 1921 (391 Tage).

MinisterBearbeiten

Amt Name Partei
Ministerpräsident Rafael Erich Nationale Sammlungspartei
Außenminister Rudolf Holsti Nationale Fortschrittspartei
Justizminister bis 28. Juni 1920:
Karl Söderholm
ab 28. Juni 1920:
Hjalmar Granfelt

Schwedische Volkspartei

Schwedische Volkspartei
Wehrminister Bruno Jalander parteilos
Innenminister Albert von Hellens Nationale Fortschrittspartei
Finanzminister Jonathan Wartivaara Nationale Sammlungspartei
Kirchen- und Bildungsminister Lauri Ingman Nationale Sammlungspartei
Landwirtschaftsminister Eero Pehkonen Landbund
Stellvertretender Landwirtschaftsminister Eero Hahl Landbund
Minister für Infrastruktur Magnus Lavonius Nationale Fortschrittspartei
Handels- und Industrieminister bis 12. August 1920:
Leo Ehrnrooth
ab 19. August 1920:
Hjalmar Procopé

Schwedische Volkspartei

Schwedische Volkspartei
Sozialminister Vilkku Joukahainen Landbund
Minister für provisorische Angelegenheiten Kaarlo Wuokoski Nationale Fortschrittspartei

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten