Judo-Jugend-Weltmeisterschaften 2019

Die Judo-Jugend-Weltmeisterschaften 2019 wurden vom 16. bis 20. Oktober 2019 in Marrakesch, Marokko, abgehalten. Es nahmen 517 Judoka aus 81 Nationen teil.[1] Am 20. Oktober wurde ein gemischter Mannschaftswettkampf abgehalten.[2]

ErgebnisseBearbeiten

FrauenBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 48 kg Japan  Wakana Koga Frankreich  Shirine Boukli Serbien  Andrea Stojadinov
Korea Nord  Su Song Jon
- 52 kg Mongolei  Sosorbaram Lkhagvasuren Chinesisch Taipeh  Lin Hsuan Hsu Japan  Ayumi Kawada
Brasilien  Larissa Pimenta
- 57 kg Georgien  Eter Liparteliani Japan  Kanako Hakamata Niederlande  Pleuni Cornelisse
Korea Sud  Jisu Kim
- 63 kg Ungarn  Szofi Ozbas Serbien  Anja Obradovic Kosovo  Laura Fazliu
Japan  Asumi Ura
- 70 kg Japan  Mami Asahi Russland  Madina Taimazova Deutschland  Marlene Galandi
Frankreich  Morgane Fereol
- 78 kg Japan  Rinoko Wada Niederlande  Renee Van Harselaar Portugal  Patricia Sampaio
Deutschland  Christina Faber
+ 78 kg Japan  Ruri Takahashi Korea Sud  Hayun Kim Frankreich  Tahina Durand
Niederlande  Marit Kamps
Quelle: Judoinside[3]

MännerBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 60 kg Russland  Konstantin Simeonidis Aserbaidschan  Ahmad Yusifov Japan  Ken Suematsu
Turkei  Salih Yildiz
- 66 kg Brasilien  Willian Lima Japan  Takeshi Takeoka Brasilien  Michael Marcelino
Aserbaidschan  Ibrahim Aliyev
- 73 kg Tadschikistan  Somon Mahmadbekow Russland  Georgii Elbakiev Italien  Edoardo Mella
Moldau Republik  Victor Sterpu
- 81 kg Georgien  Vladimir Akhalkatsi Russland  David Karapetyan Brasilien  Guilherme Schimidt
Georgien  Tato Grigalaschwili
- 90 kg Georgien  Lasha Bekauri Ungarn  Roland Goz Italien  Gennaro Pirelli
Deutschland  Louis Mai
- 100 kg Japan  Kazunari Kamigaki Georgien  Ilia Sulamanidze Ungarn  Zsombor Veg
Turkei  Mert Sismanlar
+ 100 kg Japan  Sosuke Matsumura Deutschland  Erik Abramov Korea Sud  Min-Jong Kim
Ungarn  Richard Sipocz
Quelle: Judoinside[3]

Mannschaftswettkampf (Mixed)Bearbeiten

Platz Mannschaft
1. Japan  Japan
2. Russland  Russland
3. Frankreich  Frankreich
3. Georgien  Georgien
5. Deutschland  Deutschland
5. Brasilien  Brasilien
7. China Volksrepublik  Volksrepublik China
7. Korea Sud  Südkorea

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. World Championships Juniors 2019 / IJF.org. Abgerufen am 4. August 2021.
  2. World Championships Juniors Teams 2019 / IJF.org. Abgerufen am 4. August 2021.
  3. a b JudoInside - World Championships Juniors Marrakech Event. Abgerufen am 4. August 2021.