Judo-Weltmeisterschaften 1983

Die 12. Judo-Weltmeisterschaften 1983 fanden vom 15. bis zum 22. Oktober in der sowjetischen Hauptstadt Moskau statt.

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Superleichtgewicht
(bis 60 kg)
Sowjetunion  Chasret Tlezeri Ungarn  Tamás Bujkó Japan  Ken’ichi Haraguchi
Deutschland Demokratische Republik 1949  Klaus-Peter Stollberg
Halbleichtgewicht
(bis 65 kg)
Sowjetunion  Nikolai Soloduchin Japan  Yoshiyuki Matsuoka Polen  Janusz Pawłowski
Italien  Sandro Rosati
Leichtgewicht
(bis 71 kg)
Japan  Hidetoshi Nakanishi Italien  Ezio Gamba Sowjetunion  Tamas Namgalauri
Deutschland BR  Steffen Stranz
Halbmittelgewicht
(bis 78 kg)
Japan  Nobutoshi Hikage Vereinigtes Konigreich  Neil Adams Rumänien 1965  Mircea Frățică
Sowjetunion  Schota Chabareli
Mittelgewicht
(bis 86 kg)
Deutschland Demokratische Republik 1949  Detlef Ultsch Frankreich  Fabien Canu Vereinigte Staaten  Robert Berland
Japan  Seiki Nose
Halbschwergewicht
(bis 95 kg)
Deutschland Demokratische Republik 1949  Andreas Preschel Sowjetunion  Waleri Diwisenko Deutschland BR  Günther Neureuther
Belgien  Robert Van de Walle
Schwergewicht
(über 95 kg)
Japan  Yasuhiro Yamashita Niederlande  Willy Wilhelm Rumänien 1965  Mihai Cioc
Deutschland Demokratische Republik 1949  Henry Stöhr
Offene Klasse Japan  Hitoshi Saitō Tschechoslowakei  Vladimír Kocman Ungarn  András Ozsvár
Belgien  Robert Van de Walle

MedaillenspiegelBearbeiten

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Japan  Japan 4 1 2 7
2 Sowjetunion  Sowjetunion 2 1 2 5
3 Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 2 2 4
4 Italien  Italien 1 1 2
Ungarn  Ungarn 1 1 2
6 Frankreich  Frankreich 1 1
Tschechien  Tschechien 1 1
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 1
Niederlande  Niederlande 1 1
10 Deutschland BR  BR Deutschland 2 2
Belgien  Belgien 2 2
Rumänien 1965  Rumänien 2 2
13 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1
Polen  Polen 1 1
Total 8 8 16 32

WeblinksBearbeiten