Hauptmenü öffnen
Juan Andreu
Juan Andreu

Juan Andreu (2016)

Spielerinformationen
Voller Name Juan Andreu Candau
Geburtstag 20. Januar 1985
Geburtsort Sevilla, Spanien
Staatsbürgerschaft SpanierSpanier spanisch
Körpergröße 1,97 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Pays d’Aix UC
Trikotnummer 34
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2004–2010 SpanienSpanien BM Granollers
2010–2012 SpanienSpanien Ademar León
2012–2015 DeutschlandDeutschland TSV Hannover-Burgdorf
2015– FrankreichFrankreich Pays d’Aix UC
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
SpanienSpanien Spanien 52 (87)[1]

Stand: 24. August 2017

Juan Andreu Candau (* 20. Januar 1985 in Sevilla) ist ein spanischer Handballspieler, der für den französischen Erstligisten Pays d’Aix UC spielt.

Der Kreisläufer spielte von 2004 bis 2010 beim spanischen Erstligisten BM Granollers. Anschließend lief er für den Ligakonkurrenten Ademar León auf, mit dem er in der Copa ASOBAL 2011/12 im Finale dem FC Barcelona mit 27:28 unterlag. Zur Saison 2012/13 wechselte er zum Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf,[2] mit dem er im EHF Europa Pokal 2013/14 die Gruppenphase erreichte. Seit dem Sommer 2015 läuft er für den französischen Erstligisten Pays d’Aix UC auf.[3]

Juan Andreu bestritt 52 Länderspiele für die spanische Nationalmannschaft und stand im erweiterten Aufgebot für die Handball-Europameisterschaft 2014.

BundesligabilanzBearbeiten

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2012/13 TSV Hannover-Burgdorf Bundesliga 24 45 0 45
2013/14 TSV Hannover-Burgdorf Bundesliga 33 56 0 56
2014/15 TSV Hannover-Burgdorf Bundesliga 36 72 0 72
2012–2015 gesamt Bundesliga 93 173 0 173

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. rfebm.com: Estadísticas de jugadores/as de la selección, abgerufen am 24. August 2017
  2. www.handball-world.com Dank Romero - Andreu unterschreibt in Hannover vom 21. Juni 2012, abgerufen am 28. Mai 2014
  3. handball-world.com Aix mit Verstärkung aus Hannover vom 12. März 2015, abgerufen am 12. März 2015