Hauptmenü öffnen

Jonquerettes ist eine französische Gemeinde mit 1484 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Vaucluse und in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Jonquerettes
Wappen von Jonquerettes
Jonquerettes (Frankreich)
Jonquerettes
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Vaucluse
Arrondissement Avignon
Kanton Le Pontet
Gemeindeverband Grand Avignon
Koordinaten 43° 57′ N, 4° 56′ OKoordinaten: 43° 57′ N, 4° 56′ O
Höhe 38–119 m
Fläche 2,57 km2
Einwohner 1.484 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 577 Einw./km2
Postleitzahl 84450
INSEE-Code
Website jonquerettes.fr

Kirchplatz

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Das Dorf liegt am Rande des Waldes von Saint-Jean, acht Kilometer östlich von Avignon und ist von Weinfeldern umgeben.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 213 256 477 812 1.088 1.236 1.269

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Das Zentrum des Ortes wird von der Kirche Saint-André und vom Schloss gebildet.

Das Schloss wird immer noch bewohnt und stammt größtenteils aus dem vierzehnten Jahrhundert mit einigen Bauteilen aus noch älterer Zeit.

Die Pfarrkirche Saint-André ist romanischen Ursprungs und wurde während der Hugenottenkriege teilweise zerstört. Sie wurde mit Ruinenmaterial und den noch stehenden Mauern wieder aufgerichtet, allerdings mit einem veränderten Grundriss. Einige Überreste des alten romanischen Baus wurden im alten Pfarrhaus verbaut, so wie es bei den beiden kannelierten Säulen und den zu einem Laubwerk verarbeiteten Kapitellen der Fall zu sein scheint.

Vor dem kleinen Rathaus befindet sich ein Trinkbrunnen.

LiteraturBearbeiten

  • Robert Bailly: Dictionnaire des communes du Vaucluse. Avignon 1986, ISBN 2903044279.
  • Jules Courtet: Dictionnaire géographique, géologique, historique, archéologique et biographique du département du Vaucluse. Nîmes 1997, ISBN 284406051X.

WeblinksBearbeiten