John Larson

US-amerikanischer Politiker

John Barry Larson[1] (* 22. Juli 1948 in Hartford, Connecticut) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Seit 1999 vertritt er den ersten Distrikt des Bundesstaats Connecticut im Repräsentantenhauses.

John Larson

PrivatlebenBearbeiten

John Larson wuchs in einfachem Verhältnissen in einem gefördertem Haus in Mayberry Village in East Hartford auf.[2] Sein Vater arbeitete bei Pratt & Whitney und seine Mutter bei der Stadtverwaltung. Er beendete die East Hartford High School 1967 und 1971 die Central Connecticut State University in New Britain mit dem den Abschluss Bachelor of Arts. Im Anschluss lehrte er Geschichte und trainierte das Football-Team an der George J. Penney High School. Er war auch Miteigentümer einer Versicherungsagentur.[2]

PolitikBearbeiten

Später war John Larson Mitglied im Board of Education (Schul-Ausschuss) und im Stadtrat von East Hartford.[2] 1982 wurde er für den dritten Bezirk in den Connecticut State Senate gewählt dem er bis 1995 vertrat. Dort war er acht Jahre der Präsident Pro Tempore (siehe Präsident pro tempore des Senats der Vereinigten Staaten). Bei der Wahl 1998 konnte Larson sich im ersten Kongresswahlbezirk durchsetzen. Er wurde seitdem elf Mal wiedergewählt, einschließlich der Wahl 2020. Seine aktuelle Legislaturperiode im 117. Kongress der Vereinigten Staaten läuft bis zum 3. Januar 2023.[3]

AusschüsseBearbeiten

Derzeit ist Larson Mitglied in folgenden Ausschüssen[4]:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rep. John Larson. In: Biography from LegiStorm. Abgerufen am 17. Juli 2022 (englisch).
  2. a b c Biography. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 17. Juli 2022 (englisch).
  3. Representative John B. Larson. In: Library of Congress. Abgerufen am 17. Juli 2022 (englisch).
  4. John B. Larson. In: Office of the Clerk, U.S. House of Representatives. Abgerufen am 17. Juli 2022 (englisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: John Larson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

John Larson im Biographical Directory of the United States Congress (englisch) Webpräsenz beim Kongress