Hauptmenü öffnen

Jacques Madubost

französischer Leichtathlet

Jacques Madubost (* 6. Juni 1944 in Dangeau, Département Eure-et-Loir; † 29. Juni 2018) war ein französischer Leichtathlet.

Der Hochspringer Madubost, der in der Leichtathletik keinen französischen Meistertitel gewinnen konnte, siegte überraschend bei den Europameisterschaften 1966 in Budapest. Mit 2,12 Meter lag er gleichauf mit dem Zweitplatzierten, seinem Landsmann Robert Sainte-Rose. Bei den Europäischen Hallenspielen 1968 in Madrid belegte Madubost mit 2,00 Meter den 18. Platz.

Nach seiner Leichtathletik-Karriere war Madubost als Sportschütze erfolgreich. In den letzten Jahren widmete er sich auch dem Golfsport.

LiteraturBearbeiten

  • Real Federación Española de Atletismo: European Indoor Handbook. Madrid 2005 ISBN 84-87704-89-1