Hauptmenü öffnen

Jaílson Marques Siqueira

brasilianischer Fußballspieler

Jaílson Marques Siqueira (* 7. September 1995 in Caçapava do Sul, Bundesstaat Rio Grande do Sul, Brasilien), meist kurz Jaílson genannt, ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seit Ende August 2018 bei Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag steht.

Jaílson
Jailson Siqueira Fenerbahçe SK 19 Aug 2019 (cropped).jpg
Jaílson (2019)
Personalia
Name Jaílson Marques Siqueira
Geburtstag 7. September 1995
Geburtsort Caçapava do Sul (BR-RS), Brasilien
Größe 178 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Guarany de Bagé
Grêmio Porto Alegre
2014–2015 → Chapecoense (Leihe)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2018 Grêmio Porto Alegre 61 (3)
2018– Fenerbahçe Istanbul 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 31. August 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

SpielerprofilBearbeiten

Jaílson ist ein 1,78 Meter großer defensiver Mittelfeldspieler, der Rechtsfüßler ist. Er kann unter anderem auch im zentralen und im rechten Mittelfeld spielen, aber bevorzugt es, im defensiven Mittelfeld zu agieren. Dort zeigt Jaílson seine primären Stärken der Passsicherheit und Zweikampfstärke auf.[1][2]

VereinBearbeiten

Jaílson kam im Süden des brasilianischen Bundesstaates Rio Grande do Sul gelegenen Gemeinde Caçapava do Sul auf die Welt. In der benachbarten Stadt Bagé begann er in der Nachwuchsabteilung des örtlichen Guarany Futebol Clube mit dem Vereinsfußball. Jaílson spielte dann für die Nachwuchsabteilungen von Grêmio Porto Alegre und auf Leihbasis auch für den Chapecoense.

2016 stieg er in die Profimannschaft von Grêmio Porto Alegre auf und holte jedes Jahr mindestens einen Siegertitel mit der Mannschaft. Als erstes gewann Jaílson als 21-jähriger junger Einwechselspieler in den Finalspielen gegen Atlético Mineiro den brasilianischen Pokal (2016), wofür sie sich mit dem Pokalsieg später für die Copa Libertadores (2017) qualifiziert hatten. Im November 2017 gewann der 22-jährige Brasilianer als Startelfspieler mit Grêmio die Copa Libertadores, den wichtigsten Titel im südamerikanischen Vereinsfußball. Mit dem Copa-Libertadores-Sieg 2017 qualifizierte er sich mit dem Team für die Recopa Sudamericana (2018), Südamerikanischer Vereinssupercup, und für die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft im Dezember 2017 in den V.A. Emiraten, worin sie den zweiten Platz erspielten, indem sie das Finale des Turnieres erreichten. Im Februar 2018 folgte der nächste Siegestitel der Recopa Sudamericana für Jaílson, er agierte in den Spielen als Startelfspieler. Der Brasilianer erreichte mit seinen frühen zwanziger Lebensjahren die wichtigsten Titel in internationalen-südamerikanischen Vereinsfußballwettbewerben.

Jaílson bestritt in drei Spielzeiten für die Profimannschaft von Grêmio 114 Pflichtspiele und erzielte vier Tore.[3]

Während der Saison 2018/19 wechselte er im August 2018 zum türkischen Erstligisten Fenerbahçe Istanbul.[4]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GazeteFutbol.de: Doppeltransfer bei Fenerbahce! – Jailson kommt aus Porto Alegre vom 30. Aug. 2018 (abgerufen am01. Sep. 2018)
  2. Skor.Sozcu.com.tr: Jailson Marques Siqueira İstanbul’a geldi! Jailson kimdir, kaç yaşında? (türkisch) vom 30. Aug. 2018 (abgerufen am01. Sep. 2018)
  3. Grêmio FBPA verabschiedet und bedankt sich für die sportlichen Dienste von Jaílson (portugiesisch) vom 31. Aug. 2018 (abgerufen am 31. Aug. 2018)
  4. Fenerbahçe SK vermeldet die Verpflichtung von Jaílson (türkisch) vom 31. Aug. 2018 (abgerufen am 31. Aug. 2018)