Ihľany

Gemeinde in der Slowakei
Ihľany
Wappen Karte
Wappen von Ihľany
Ihľany (Slowakei)
Ihľany
Ihľany
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Kežmarok
Region: Tatry
Fläche: 28,457 km²
Einwohner: 1.561 (31. Dez. 2019)
Bevölkerungsdichte: 55 Einwohner je km²
Höhe: 706 m n.m.
Postleitzahl: 059 94
Telefonvorwahl: 0 52
Geographische Lage: 49° 11′ N, 20° 32′ OKoordinaten: 49° 11′ 0″ N, 20° 32′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: KK
Kód obce: 523534
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Ján Turek
Adresse: Obecný úrad Ihľany
čislo 94
05994 Ihľany
Webpräsenz: www.ihlany.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Ihľany ist eine Gemeinde in der Ostslowakei nordöstlich von Kežmarok mit 1561 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Kirche

Sie wurde 1960 durch Zusammenschluss folgender Gemeinden gebildet:

  • Stotince (deutsch Hodermark, vor 1920 Hundertmarkt, Hundertmorgen; ungarisch seit 1907 Száztelek; erste Erwähnung 1307)
  • Majerka (deutsch seit 1927 Meierhöfen; erste Erwähnung 1307; wurde vor 1895 aus der Gemeinde Ľubica ausgegliedert und hieß bis 1961 Ihlanovce).

Sie liegt an den westlichen Ausläufern der Leutschauer Berge (Levočské vrchy) und größtenteils in der Niederung des Hollomnitz-Baches (Holumnický potok) östlich der Stadt Spišská Belá. Der Name des Ortes bezieht sich auf den Berg Ihla (deutsch „Nadel“, 1284 m), welcher sich östlich des Ortes befindet.

BevölkerungBearbeiten

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (593 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 85,13 % Slowaken
  • 13,43 % Zigeuner
  • 0,32 % Russinen
  • 0,16 % Tschechen

Nach Konfession:

  • 79,54 % römisch-katholisch
  • 17,91 % griechisch-katholisch
  • 1,28 % keine Angabe
  • 0,48 % orthodox

BauwerkeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Ihľany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien