Home Nations Championship 1908

Home Nations Championship 1908
Anzahl Nationen 4
Sieger Wales Wales (6. Titel)
Eröffnungsspiel 18. Januar 1908
Turnierende 21. März 1908
Spiele 6
Punkte 142 (⌀: 23,67 pro Spiel)
Meiste Punkte Schottland Kenneth MacLeod (14)
Meiste Versuche EnglandEngland John Birkett
Schottland Kenneth MacLeod
Wales 1807 Johnny Williams (je 3)
Home Nations Championship 1907
Home Nations Championship 1909

Die Ausgabe 1908 des Turniers Home Nations Championship in der Sportart Rugby Union (das spätere Five Nations bzw. Six Nations) fand vom 18. Januar bis zum 21. März statt. Turniersieger wurde Wales, das mit Siegen gegen alle anderen Teilnehmer die Triple Crown schaffte.

Obwohl bis 1910 nicht offiziell Teil des Turniers, wurden Spiele mit der französischen Nationalmannschaft vereinbart, die während des Turniers stattfanden. Wales besiegte neben den Home Nations auch die Franzosen und schaffte den inoffiziellen Grand Slam.

TeilnehmerBearbeiten

Land Stadion Stadt Kapitän
England  England Ashton Gate / Athletic Ground Bristol / Richmond John Birkett / Charles Hammond / Andrew Slocock
Irland  Irland Lansdowne Road / Balmoral Showgrounds Dublin / Belfast Harry Thrift / James Parke
Schottland  Schottland Inverleith Edinburgh Louis Greig / Campbell Geddes
  Wales St Helen’s / Cardiff Arms Park Swansea / Cardiff Arthur Harding / George Travers / Herbert Winfield

TabelleBearbeiten

Land Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
punkte
Diff. Tabellen-
punkte
1.   Wales 3 3 0 0 45:28 + 17 6
2. Schottland  Schottland 3 1 0 2 32:32 ± 0 2
England  England 3 1 0 2 41:47 − 6 2
Irland  Irland 3 1 0 2 24:35 − 11 2

ErgebnisseBearbeiten

18. Januar 1908
England  England 18 : 28   Wales Ashton Gate, Bristol
Zuschauer: 25.000
Schiedsrichter: J. T. Tulloch (Scotland)
Versuche: Birkett (2)
Lapage
Williamson
Erhöhungen: Roberts
Wood (2)
(8:15)
Bericht
Versuche: Bush
Gabe (2)
Gibbs
Trew
Erhöhungen: Bush
Winfield (2)
Straftritte: Winfield
Dropgoals: Bush

1. Februar 1908
  Wales 6 : 5 Schottland  Schottland St Helen’s, Swansea
Schiedsrichter: William Williams (England)
Versuche: Trew
Williams
(3:5)
Bericht
Versuche: Purves
Erhöhungen: Geddes

8. Februar 1908
England  England 13 : 3 Irland  Irland Athletic Ground, Richmond
Schiedsrichter: T. D. Schofield (Wales)
Versuche: Hudson (2)
Williamson
Erhöhungen: Wood (2)
(3:0)
Bericht
Straftritte: Parke

29. Februar 1908
Irland  Irland 16 : 11 Schottland  Schottland Lansdowne Road, Dublin
Schiedsrichter: William Williams (England)
Versuche: Beckett
Thompson
Thrift (2)
Erhöhungen: Hinton
Parke
(13:3)
Bericht
Versuche: MacLeod
Martin
Erhöhungen: MacLeod
Straftritte: MacLeod

14. März 1908
Irland  Irland 5 : 11   Wales Balmoral Showgrounds, Belfast
Zuschauer: 15.000
Schiedsrichter: Jack Dallas (Schottland)
Versuche: Aston
Erhöhungen: Parke
(5:5)
Bericht
Versuche: Gibbs
Williams (2)
Erhöhungen: Winfield

21. März 1908
Schottland  Schottland 16 : 10 England  England Inverleith, Edinburgh
Zuschauer: 20.000
Schiedsrichter: Harry Corley (Irland)
Versuche: McLeod (2)
Erhöhungen: Geddes
Dropgoals: Purves
Schulze
(7:10)
Bericht
Versuche: Birkett
Slocock
Erhöhungen: Lambert (2)

Zusatzspiele gegen FrankreichBearbeiten

1. Januar 1908
Frankreich  Frankreich 0 : 19 England  England Stade du Matin, Colombes
Zuschauer: 5.000
Schiedsrichter: Cyril Rutherford (England)
(0:6)
England
Versuche: Birkett
Lambert
Lapage
Mills
Portus
Erhöhungen: Roberts (2)

2. März 1908
  Wales 36 : 4 Frankreich  Frankreich Cardiff Arms Park, Cardiff
Zuschauer: 2.000
Schiedsrichter: William Williams (England)
Versuche: Gibbs (4)
Jones
Morgan (2)
Trew (2)
Erhöhungen: Gibbs
Winfield (2)
Straftritte: Winfield
(17:4)
Bericht
Dropgoals: Vareilles

WeblinksBearbeiten