Hauptmenü öffnen

Hans Ledermann (* 28. Dezember 1957 in Hombrechtikon) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer.

Dreimal – 1977, 1984 und 1985 – wurde Hans Ledermann Schweizer Meister im Zeitfahren. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1977 in San Cristobal belegte er in derselben Disziplin den dritten Platz, 1985 wurde er in Bassano del Grappa Vize-Weltmeister im Punktefahren. 1985 wurde er Dritter der Gesamtwertung des australischen Etappenrennens Griffin 1000 West.

Zweimal – 1980 und 1984 – startete Ledermann bei Olympischen Spielen in der Mannschaftsverfolgung. 1980 in Moskau belegte der Schweizer Bahnvierer mit Ledermann, Robert Dill-Bundi und Urs Freuler Platz acht, 1984 in Los Angeles mit Ledermann, Daniel Huwyler, Hansrüdi Märki und Jörg Müller Platz sieben.

WeblinksBearbeiten