Hauptmenü öffnen

Hüntel hat 2007 322 Einwohner auf einer Fläche von 10,73 km² und gehört zu den Nordstadtteilen Meppens.

Hüntel
Stadt Meppen
Koordinaten: 52° 45′ 0″ N, 7° 15′ 28″ O
Höhe: 15 (9–30) m
Fläche: 10,73 km²
Einwohner: 322 (2007)
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 49716
Vorwahl: 05932
Karte
Lage von Hüntel in Meppen
Kühlturm
Kühlturm von Haren aus betrachtet

Am 1. März 1974 wurde Hüntel in die Kreisstadt Meppen eingegliedert.[1]

Im Frühjahr 2009 wurde auf dem Gelände des ehemaligen Gaskraftwerks der Freizeitpark Funpark Meppen (vergleichbar mit dem Wunderland Kalkar) eröffnet. Besitzer ist der Niederländer Hendrikus van der Most, der auch bereits das Kernkraftwerk Kalkar zum Wunderland Kalkar umgebaut hat. Auf dem Kühlturm des Kraftwerkes ist eine Weltkarte aufgemalt.

Ortsvorsteherin ist Annelene Ewers.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1821 95
1848 96
1871 93
1885 89
1905 80
Jahr Einwohner
1925 142
1933 107
1939 177
1946 187
1950 166
Jahr Einwohner
1956 173
1961 162
1971 274
2005 328
2007 322

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 257.

WeblinksBearbeiten