Gmina Wąpielsk

Gmina in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern, Polen

Die Gmina Wąpielsk (deutsch Wapielsk) ist eine Landgemeinde im Powiat Rypiński der Woiwodschaft Kujawien-Pommern in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf.

Gmina Wąpielsk
Gmina Wąpielsk führt kein Wappen
Gmina Wąpielsk (Polen)
Gmina Wąpielsk
Gmina Wąpielsk
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Powiat: Rypiński
Geographische Lage: 53° 1′ N, 19° 36′ OKoordinaten: 53° 1′ 0″ N, 19° 36′ 0″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 87-337
Telefonvorwahl: (+48) 54
Kfz-Kennzeichen: CRY
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 16 Schulzenämter
Fläche: 93,78 km²
Einwohner: 3984
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 42 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0412062
Verwaltung
Wójt: Henryk Kowalski
Webpräsenz: www.wapielsk.republika.pl



GliederungBearbeiten

Zur Landgemeinde (gmina wiejska) Wąpielsk gehören 16 Dörfer (deutsche Namen, amtlich bis 1945)[2] mit einem Schulzenamt (sołectwo).

  • Bielawki (Bielawki, 1942–1945 Weißfeld)
  • Długie I
  • Długie II
  • Kiełpiny (Kielpiny, 1942–1945 Schilfsee)
  • Kierz Półwieski
  • Kierz Radzikowski
  • Lamkowizna
  • Łapinóżek (Lapinozek, 1942–1945 Lapfelde)
  • Półwiesk Duży
  • Półwiesk Mały
  • Radziki Duże (Radziki Duze, 1942–1945 Ratsfelde)
  • Radziki Małe
  • Ruszkowo (Ruszkowo , 1942–1945 Rüskenfeld)
  • Tomkowo
  • Wąpielsk I (Wapielsk, 1939–1942 Wompielsk, 1942–1945 Ährendorf)
  • Wąpielsk II

Weitere Ortschaften der Gemeinde ohne Schulzenamt sind Kupno (Kupna, 1942–1945 Kaufen) und Łapinóż-Rumunki.

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.
  2. Vgl. Weblink Amtsbezirk Ratsfelde in Danzig-Westpreußen - Gemeindeumbenennungen