François Brandt

niederländischer Ruderer

François Antoine Brandt (* 29. Dezember 1874 in Zoeterwoude; † 4. Juli 1949 in Naarden) war ein niederländischer Ruderer.

François Brandt Rudern
François Brandt, Roelof Klein and unknown French Boy (1900 Summer Olympics) cropped.jpg
François Brandt (links), Roelof Klein (rechts)
Voller Name François Antoine Brandt
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag 29. Dezember 1874
Geburtsort ZoeterwoudeNiederlande
Sterbedatum 4. Juli 1949
Sterbeort NaardenNiederlande
Karriere
Verein D.S.R.V. Laga
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Teilnehmer für eine Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Gemischte Mannschaft
Gold 1900 Paris Zweier mit
Teilnehmer für die NiederlandeNiederlande Niederlande
Bronze 1900 Paris Achter
 

BiografieBearbeiten

François Brandt war zusammen mit Roelof Klein und Hermanus Brockmann der erste Olympiasieger der Niederlanden. Bei den Olympischen Sommerspielen 1900 Paris starte das Trio in der Zweier mit Steuermann-Regatta. Nach den Vorläufen nahm anstelle von Brockmann ein 60 kg leichterer französischer Junge die Position des Steuermanns ein. Des Weiteren gehörte Brandt der niederländischen Crew an, welche in der Achter-Regatta die Bronzemedaille gewann.

Brandt studierte bis 1900 Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Delft und gehörte der Studentenrudervereinigung LAGA an. Nach seinem Studium war er bis 1938 bei der Nederlandse Spoorwegen tätig. Danach wurde er Bischof der Liberalkatholischen Kirche in Belgien und den Niederlanden. Brandt war mit Juliana Agatha de Wendt verheiratet und starb im Alter von 74 Jahren in Naarden. 2017 benannte die Stadt Amsterdam eine Brücke nach ihm.

WeblinksBearbeiten