Fomento I ist eine osttimoresische Aldeia im Sucos Comoro (Verwaltungsamt Dom Aleixo, Gemeinde Dili).[1] 2015 lebten in Fomento I 2336 Menschen.[2]

Fomento I
Fomento I (Osttimor)
Fomento I (8° 33′ 27,41″ S, 125° 32′ 19,06″O)
Fomento I
Koordinaten 8° 33′ S, 125° 32′ OKoordinaten: 8° 33′ S, 125° 32′ O
Karte des Sucos ComoroKarte des Sucos Comoro
Basisdaten
Staat Osttimor

Gemeinde

Dili
Verwaltungsamt Dom Aleixo
Suco Comoro
Höhe 64 m
Einwohner 2336 (2015)

Lage und EinrichtungenBearbeiten

Fomento I liegt im Zentrum vom Suco Comoro, am Ostufer des Rio Comoro und ist Teil des Stadtteils Fomento. Östlich der Rua Hás-Laran liegt die Aldeia Ramelau Delta, südlich der Avenida de Hudi-Laran die Aldeias São José, Fomento III und Fomento II und westlich des Rio Comoros die Aldeia Moris Foun. Die Avenida Nicolau Lobato bildet die Grenze von Fomento I an den Suco Madohi.[1]

Der Rio Comoro führt nur in der Regenzeit Wasser. Die Avenida Nicolau Lobato überquert das Flussbett über die CPLP-Brücke. Weiter südlich verbindet die Hinodebrücke die Rua Tali Laran I am Westufer mit der Avenida de Hudi-Laran.[1]

In Fomento I befindet sich das zentrale Dieselkraftwerk der Electricidade de Timor-Leste, der Campus Fomento des East Timor Institute of Business, die Kirche und Schule der Siebenten-Tags-Adventisten und eine weitere protestantische Kirche an der Avenida Nicolau Lobato.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Direcção-Geral de Estatística: Atlas der Gemeinde Dili, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  2. Direcção-Geral de Estatística: Ergebnisse der Volkszählung von 2015, abgerufen am 23. November 2016.