Hauptmenü öffnen

Florian Kettemer

deutscher Eishockeyspieler
DeutschlandDeutschland  Florian Kettemer Eishockeyspieler
Florian Kettemer
Geburtsdatum 10. Juni 1986
Geburtsort Kaufbeuren, Deutschland
Spitzname Kette
Größe 184 cm
Gewicht 90 kg
Position Stürmer/Verteidiger
Schusshand Links
Karrierestationen
2002–2007 ESV Kaufbeuren
2007–2009 EHC München
2009–2011 Augsburger Panther
2011–2014 Adler Mannheim
2014–2018 EHC Red Bull München
seit 2018 Eisbären Berlin

Florian Kettemer (* 10. Juni 1986 in Kaufbeuren) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit 2018 bei den Eisbären Berlin in der DEL unter Vertrag steht.

KarriereBearbeiten

Seinen ersten Einsatz in der zweiten Eishockey-Bundesliga in der Saison 2004/05 hatte Kettemer schon im Alter von 17 Jahren für seinen Heimatverein, den ESV Kaufbeuren. Bis zum Abstieg des ESVK in der Saison 2006/07 spielte Kettemer weiterhin für Kaufbeuren, bis er zur Saison 2007/08 zum EHC München wechselte, für den er auch in der Saison 2008/09 auflief.

Kettemer überzeugte die Fans durch seine Abgeklärtheit in der Defensive und bewies außerdem seinen Spielwitz in der Offensive, wodurch er von den EHC-Fans zum Spieler des Monats Oktober (2009) gewählt wurde. Er lief dort mit der Rückennummer 69 auf, außerdem besaß er eine Förderlizenz bei den Augsburger Panthern, zu denen er zur Saison 2009/10 dann auch wechselte.

Beim Deutschland-Cup im November 2010 bestritt er sein erstes Länderspiel für Deutschland.

Von 2011 bis 2014 spielte Kettemer für den DEL-Verein der Adler Mannheim. Danach wechselte er zurück nach München und blieb dort bis zum Ende der DEL-Saison 2017/18. Dabei gewann er mit den Roten Bullen dreimal in Folge den deutscher Meistertitel. Da er in München im Sommer 2018 keinen neuen Vertrag erhielt, wechselte er innerhalb der DEL zu den Eisbären Berlin.[1]

ErfolgeBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004/05 ESV Kaufbeuren 2. BL 11 2 2 4 6
2005/06 ESV Kaufbeuren 2. BL 43 2 6 8 0
2006/07 ESV Kaufbeuren 2. BL 49 2 5 7 0
2007/08 EHC München 2. BL 45 2 6 8 22
2008/09 Augsburger Panther DEL 14 1 1 2 31
2008/09 EHC München 2. BL 43 1 8 9 38 13 3 5 8 4
2009/10 Augsburger Panther DEL 49 3 5 8 24 14 0 0 0 4
2010/11 Augsburger Panther DEL 51 1 3 4 32
2011/12 Adler Mannheim DEL 52 0 5 5 20 14 0 0 0 2
2012/13 Adler Mannheim DEL 30 1 3 4 22 6 1 1 2 2
2013/14 Adler Mannheim DEL 43 1 5 6 18
2014/15 EHC Red Bull München DEL 50 4 15 19 55 4 0 0 0 8
2. BL gesamt 191 9 27 36 66 13 3 5 8 4
DEL gesamt 289 11 37 48 202 38 1 1 2 16

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

SonstigesBearbeiten

Als Vorbilder und Helden seiner Jugend gab Kettemer im Interview seine Teamkameraden Rick Goldmann und Felix Schneider an.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten