Finnvedsvallen

Stadion im schwedischen Värnamo

Das Finnvedsvallen ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage im südschwedischen Värnamo. Die Sportstätte wird insbesondere vom IFK Värnamo genutzt, die Fußballmannschaft trägt im Stadion ihre Heimspiele aus.

Finnvedsvallen
Finnvedsvallen (Juni 2011)
Finnvedsvallen (Juni 2011)
Daten
Ort Schweden Värnamo, Schweden
Koordinaten 57° 11′ 45,3″ N, 14° 2′ 34,1″ OKoordinaten: 57° 11′ 45,3″ N, 14° 2′ 34,1″ O
Renovierungen 1980er Jahre
Kapazität 5.000 Plätze
Spielfläche Naturrasen
Heimspielbetrieb
Lage
Finnvedsvallen (Västra Götaland)

Geschichte und HintergrundBearbeiten

In den 1980er Jahren wurde das Stadion renoviert und eine neue Tribüne erbaut. Lange Zeit spielten die Fußballer des Klubs in der dritten und vierten Liga, Ende 2010 stieg die Mannschaft in die zweitklassige Superettan auf. Das Stadion bietet offiziell bis zu 5.000 Zuschauer Platz in der zweiten Liga.

Das Stadion liegt auf einer Halbinsel im Fluss Lagan, er fließt hinter den Kurven und der Nebentribüne vorbei. Es ist das einzige Leichtathletikstadion der knapp unter 20.000 Einwohner zählenden Stadt. Das Stadion besitzt eine überdachte Haupttribüne mit Sitzplätzen. Auf der Gegengeraden befindet sich eine nicht überdachte Stehplatztribüne, in den Kurven finden Zuschauer hinter den Werbebanden Platz. Als Trenner zwischen den einzelnen Bereichen auf der Gegengerade gibt es an vier Stellen mehrere Meter breite Grünstreifen mit Büschen. Rund um das aus Naturgras bestehende Spielfeld läuft eine Kunststoffbahn mit sechs Bahnen. Zudem befinden sich auf dem Gelände weitere klassische Leichtathletikeinrichtungen wie eine Hochsprunganlage, Weitsprungbecken sowie Kreise für Kugelstoßen bzw. die gängigen Wurfdisziplinen.

WeblinksBearbeiten