Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Finneland führt kein Wappen
Finneland
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Finneland hervorgehoben
Koordinaten: 51° 13′ N, 11° 31′ O
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis: Burgenlandkreis
Verbandsgemeinde: An der Finne
Höhe: 258 m ü. NHN
Fläche: 29,42 km2
Einwohner: 1070 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner je km2
Postleitzahl: 06647
Vorwahl: 034465
Kfz-Kennzeichen: BLK, HHM, NEB, NMB, WSF, ZZ
Gemeindeschlüssel: 15 0 84 133
Gemeindegliederung: 5 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Karl-Marx-Straße 19, 06647 Saubach
Website: www.vgem-finne.de
Bürgermeister: Rupert Schlosser
Lage der Gemeinde Finneland im Burgenlandkreis
SachsenThüringenSaalekreisAn der PoststraßeMeinewehBad BibraBalgstädtDroyßigEckartsbergaElsteraueElsteraueFreyburg (Unstrut)Finne (Gemeinde)Finne (Gemeinde)FinnelandGleinaGoseckGutenbornHohenmölsenKaiserpfalz (Gemeinde)Kaiserpfalz (Gemeinde)KarsdorfKretzschauLanitz-Hassel-TalLaucha an der UnstrutLützenMertendorf (Sachsen-Anhalt)Molauer LandNaumburg (Saale)Nebra (Unstrut)Osterfeld (Sachsen-Anhalt)SchnaudertalSchönburg (Saale)StößenTeuchernWeißenfelsWethauWetterzeubeZeitzKarte
Über dieses Bild

Finneland ist eine Gemeinde im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Sie wurde zum 1. Juli 2009 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Kahlwinkel, Saubach und Steinburg gebildet.[2] Die Gemeinde gehört der Verbandsgemeinde An der Finne an.

Kirche und Glockenturm in Kahlwinkel
St. Nicolai Kirche
Wegstein im Forst von Borgau

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Finneland liegt ca. 30 Kilometer nordwestlich der Kreishauptstadt Naumburg.

GemeindegliederungBearbeiten

Als Ortsteil der Gemeinde sind ausgewiesen:

Name Einwohner
Borgau 47
Kahlwinkel 351
Marienroda 32
Steinburg 101
Saubach 683

WeblinksBearbeiten

  Commons: Finneland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt, Bevölkerung der Gemeinden – Stand: 31. Dezember 2017 (PDF) (Fortschreibung) (Hilfe dazu).
  2. StBA: Gebietsänderungen vom 02. Januar bis 31. Dezember 2009