Felgueiras ist eine Stadt in Portugal. Die Stadt hat 15.525 Einwohner(2004).[3] Die Hauptgemeinde der Stadt ist Margaride mit rund 9.500 Einwohnern (2001).[4]

Felgueiras
Wappen Karte
Wappen von Felgueiras
Felgueiras (Portugal)
Felgueiras
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Tâmega e Sousa
Distrikt: Porto
Concelho: Felgueiras
Koordinaten: 41° 22′ N, 8° 12′ WKoordinaten: 41° 22′ N, 8° 12′ W
Einwohner: 58.065 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 115,74 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 502 Einwohner pro km²
Kreis Felgueiras
Flagge Karte
Flagge von Felgueiras Position des Kreises Felgueiras
Einwohner: 58.065 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 115,74 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 502 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 20
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Felgueiras
Praça da República - Margaride
4610-116 Felgueiras
Präsident der Câmara Municipal: Inácio Ribeiro PSD
Website: www.cm-felgueiras.pt

GeschichteBearbeiten

 
In den Ausgrabungen von Sendim

Aus der Zeit der römischen Besiedlung stammen verschiedene Funde, insbesondere die Ausgrabungen der Villa von Sendim aus dem 4. Jahrhundert. Die älteste dokumentierte Erwähnung Felgueiras stammt aus dem Jahr 959. Unter Portugals erstem König D.Afonso Henriques erhielt der Ort vermutlich erste Stadtrechte, jedoch ist das Dokument nicht erhalten geblieben. König D.Manuel I. erneuerte die Stadtrechte im Jahr 1514.[5]

Die bisherige Kleinstadt (Vila) Felgueiras wurde am 13. Juli 1990 zur Stadt (Cidade) erhoben. Im Kreis wurde zeitgleich Lixa mit seinen vier Stadtgemeinden zur Stadt erhoben.[6]

SportBearbeiten

Felgueiras beheimatet den 1933 gegründeten Fußballclub Futebol Clube Felgueiras. Er trägt seine Heimspiele der dritten portugiesischen Liga (Stand Saison 2013/14) im Stadion der Zona Desportiva de Felgueiras aus.[7]

Zu den weiteren Fußballvereinen im Kreis gehören der 1955 gegründete CRPP Barrosas (Centro Recreativo Popular População de Barrosas) aus der Gemeinde Idães und der 1934 gegründete FC Lixa, die beide in Spielklassen des Distriktverbandes Porto antreten (Stand 2013/14).

 
Das Rathaus (Câmara Municipal) von Felgueiras

VerwaltungBearbeiten

Kreis FelgueirasBearbeiten

Felgueiras ist Sitz eines gleichnamigen Kreises (Concelho) im Distrikt Porto. Am 30. Juni 2011 hatte der Kreis 58.065 Einwohner auf einer Fläche von 115,7 km²[1].

Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Fafe, Celorico de Basto, Amarante, Lousada, Vizela sowie Guimarães.

Mit der Gebietsreform im September 2013 wurden mehrere Gemeinden zu neuen Gemeinden zusammengefasst, sodass sich die Zahl der Gemeinden von zuvor 32 auf 20 verringerte.[8]

Die folgenden Gemeinden (Freguesias) liegen im Kreis Felgueiras:

 
Kreis Felgueiras
Gemeinde Einwohner
(2011)
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
LAU-
Code
Aião 856 2,78 308 130301
Airães 2.486 4,01 620 130302
Friande 1.838 3,29 559 130305
Idães 2.496 7,11 351 130306
Jugueiros 1.303 7,45 175 130307
Macieira da Lixa e Caramos 3.815 8,63 442 130334
Margaride, Várzea, Lagares, Varziela e Moure 17.990 17,44 1.032 130335
Pedreira, Rande e Sernande 3.487 6,98 499 130336
Penacova 1.130 3,00 377 130313
Pinheiro 1.042 3,57 292 130314
Pombeiro da Ribavizela 2.218 4,81 461 130315
Refontoura 2.081 3,44 605 130317
Regilde 1.284 3,08 417 130318
Revinhade 811 3,33 244 130319
Sendim 1.627 7,03 231 130324
Torrados e Sousa 3.465 5,21 666 130337
Unhão e Lordelo 1.157 4,96 233 130338
Vila Cova da Lixa e Borba de Godim 6.191 13,46 460 130339
Vila Fria e Vizela 1.203 3,02 398 130340
Vila Verde e Santão 1.585 3,14 505 130341
Kreis Felgueiras 58.065 115,74 502 1303

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Einwohnerzahl im Kreis Felgueiras (1801–2011)
1801 1849 1900 1930 1960 1981 1991 2001 2011
11.413 15.614 22.973 25.424 38.895 48.015 51.248 57.595 58.084

Kommunaler FeiertagBearbeiten

  • 29. Juni

StädtepartnerschaftenBearbeiten

 
Büste des Arztes Fonseca in Loriga

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Felgueiras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. a b Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Atlas de Portugal, portugiesisch, auf igeo.pt, aufgerufen am 25. April 2010
  4. Webseite der Junta de Margaride, Rua Leonor Rosa da Silva, lote 30, 4610-195 - Margaride FLG (Memento des Originals vom 6. Juni 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.margaride.pt, auf margaride.pt, portugiesisch, aufgerufen am 25. April 2010
  5. Geschichte der Stadt (Memento des Originals vom 30. Dezember 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cm-felgueiras.pt (engl.) auf der Website der Stadtverwaltung, abgerufen am 28. Dezember 2013
  6. www.verportugal.net, abgerufen am 11. Dezember 2013
  7. Der FC Felgueiras auf www.fussballzz.de, abgerufen am 28. Dezember 2013
  8. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 16. März 2014
  9. www.anmp.pt, abgerufen am 28. Dezember 2013