Hauptmenü öffnen

Das Fasdhūtherē-Atoll liegt in der westlichen Inselkette der Malediven direkt zwischen dem Nord-Maalhosmadulu-Atoll und dem Süd-Maalhosmadulu-Atoll.

Fasdhūtherē-Atoll
NASA-Sat.-Bild des Fasdhūtherē-Atolls
NASA-Sat.-Bild des Fasdhūtherē-Atolls
Gewässer Lakkadivensee
(Indischer Ozean)
Archipel Malediven
Geographische Lage 5° 19′ N, 73° 1′ OKoordinaten: 5° 19′ N, 73° 1′ O
Fasdhūtherē-Atoll (Malediven)
Fasdhūtherē-Atoll
Anzahl der Inseln 11
Hauptinsel Kudarikilu
Länge 22 km
Breite 9 km
Landfläche dep1
Einwohner 388 (2006)
Karte des Distrikts Baa
Karte des Distrikts Baa

GeographieBearbeiten

Das 22 Kilometer breite, keilförmige Atoll ist durch den vier Kilometer breiten Moresby Kanal (lokal Hani Kandu genannt) vom nördlichen Maalhosmadulu-Atoll getrennt; das südliche Maalhosmadulu-Atoll ist weniger als zwei Kilometer entfernt.

Von den 11 Inseln im Atoll ist nur die Hauptinsel Kudarikilu im Südosten dauerhaft bewohnt. 2006 lebten dort 388 Einheimische[1].

VerwaltungBearbeiten

Das Fasdhūtherē-Atoll bildet zusammen mit dem südlich direkt angrenzenden Süd-Maalhosmadulu-Atoll und dem 50 km südlich liegenden Goidhoo-Atoll das maledivische Verwaltungsatoll Maalhosmadulu Dhekunuburi, mit der Thaana-Kurzbezeichnung ބ (Baa).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Department of National Planning : Statistical YearBook 2011: Table 3.3: POPULATION BY ISLANDS CENSUS 2000, 2006 (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/planning.gov.mv