Hauptmenü öffnen

Das Süd-Maalhosmadulu-Atoll liegt in der westlichen Inselkette der Malediven in der Lakkadivensee.

Süd-Maalhosmadulu-Atoll
NASA-Sat.-Bild des Süd-Maalhosmadulu-Atolls
NASA-Sat.-Bild des Süd-Maalhosmadulu-Atolls
Gewässer Lakkadivensee
(Indischer Ozean)
Archipel Malediven
Geographische Lage 5° 10′ N, 72° 59′ OKoordinaten: 5° 10′ N, 72° 59′ O
Süd-Maalhosmadulu-Atoll (Malediven)
Süd-Maalhosmadulu-Atoll
Anzahl der Inseln 70
Hauptinsel Eydhafushi
Länge 30 km
Breite 40 km
Landfläche 2,53 km²
Einwohner 7694 (2006)
Karte des Distrikts Baa
Karte des Distrikts Baa

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Das 30 Kilometer lange und bis zu 40 Kilometer breite Atoll ist durch einen ca. zwei Kilometer breiten Kanal im Norden vom Fasdhūtherē-Atoll und durch einen 13 Kilometer breiten Kanal im Süden vom Goidu-Atoll getrennt.

Von den etwa 70 Inseln im Atoll sind neben der Hauptinsel Eydhafushi weitere acht Inseln bewohnt: Dharavandhoo, Dhonfanu, Hithaadhoo, Kamadhoo, Kendhoo, Kihaadhoo, Maalhos und Thulhaadhoo.

2006 hatte das Atoll knapp 7.700 Einwohner.[1]

VerwaltungBearbeiten

Das Süd-Maalhosmadulu-Atoll bildet zusammen mit dem nördlich angrenzenden Fasdhūtherē-Atoll und dem südlich gelegenen Goidu-Atoll das maledivische Verwaltungsatoll Maalhosmadulu Dhekunuburi mit der Thaana-Kurzbezeichnung ބ (Baa).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Department of National Planning : Statistical YearBook 2011: Table 3.3: POPULATION BY ISLANDS CENSUS 2000, 2006 (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/planning.gov.mv