FIS-Ladies-Winter-Tournee 2010

Wikimedia-Liste
Skispringen 11. FIS-Ladies-Winter-Tournee FIS Ladies Grand Prix.jpg
Sieger
Gesamtwertung OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko
Baiersbronn DeutschlandDeutschland Carina Vogt
Baiersbronn OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko
Schönwald/Schonach OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko
Braunlage abgesagt
Braunlage abgesagt
2008 2011

Die 11. FIS-Ladies-Winter-Tournee 2010 war eine als Teil des Skisprung-Continental-Cups 2009/10 von der FIS zwischen dem 2. bis 10. Januar veranstaltete Reihe von Skisprungwettkämpfen. Die Stationen waren Baiersbronn, Schönwald/Schonach und Braunlage.

VeranstaltungsorteBearbeiten

Bild Ort Schanze Datum
  Deutschland  Baiersbronn Große Ruhesteinschanze HS 90 02. Januar
03. Januar
  Deutschland  Schönwald/Schonach Langenwaldschanze HS 96 06. Januar
  Deutschland  Braunlage Wurmbergschanze HS 100 09. Januar
10. Januar

BaiersbronnBearbeiten

Das Auftakteinzelspringen fand am 2. Januar auf der Große Ruhesteinschanze statt. Deutschland  Veronika Zobel und Tschechien  Lucie Míková wurden disqualifiziert.

Rang Name Weite 1 Weite 2 Punkte
01. Deutschland  Carina Vogt 94.0 88.5 245.0
02. Osterreich  Daniela Iraschko 91.5 91.0 244.5
03. Norwegen  Anette Sagen 93.5 85.5 242.5
04. Norwegen  Line Jahr 92.0 84.0 235.5
05. Italien  Elena Runggaldier 85.5 84.5 226.5
06. Vereinigte Staaten  Alissa Johnson 86.5 84.0 225.5
07. Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger 88.0 81.0 225.0
08. Deutschland  Ulrike Gräßler 94.0 84.5 224.5
09. Frankreich  Coline Mattel 86.5 83.5 223.0
10. Vereinigte Staaten  Jessica Jerome 88.5 80.0 221.5
11. Slowenien  Eva Logar 83.0 85.5 219.5
12. Deutschland  Juliane Seyfarth 86.0 79.0 215.5
Deutschland  Magdalena Schnurr 83.0 82.5 215.5
14. Vereinigte Staaten  Abby Hughes 82.0 82.0 212.5
15. Deutschland  Melanie Faißt 86.0 77.5 212.0
16. Deutschland  Jenna Mohr 84.5 78.5 209.5
17. Schweiz  Bigna Windmüller 87.5 75.5 207.0
18. Slowenien  Špela Rogelj 82.5 78.5 206.0
19. Tschechien  Michaela Doleželová 83.5 78.0 203.5
20. Schweiz  Sabrina Windmüller 81.0 80.0 203.0
21. Deutschland  Anna Rupprecht 81.5 78.0 199.0
22. Italien  Lisa Demetz 78.5 80.0 198.0
23. Deutschland  Svenja Würth 81.5 76.0 196.0
Italien  Roberta D’Agostina 81.5 76.0 196.0
25. Deutschland  Ramona Straub 80.5 76.0 193.5
26. Frankreich  Caroline Espiau 80.0 74.5 185.0
27. Schweiz  Salome Fuchs 78.5 72.5 182.0
28. Deutschland  Anna Häfele 79.0 70.5 178.0
Frankreich  Léa Lemare 79.5 70.5 178.0
30. Osterreich  Anna Kienzer 80.5 67.0 172.0
Für den zweiten Durchgang nicht qualifiziert:
31. Vereinigte Staaten  Karin Friberg 78.5 94.0
Deutschland  Franziska Schubert 79.0 94.0
33. Finnland  Julia Kykkänen 78.0 93.0
Slowenien  Anja Tepeš 77.0 93.0
35. Osterreich  Cornelia Roider 76.5 91.5
36. Norwegen  Maren Lundby 75.5 90.5
37. Italien  Barbara Stuffer 75.5 90.0
38. Tschechien  Vladěna Pustková 73.5 86.5
39. Deutschland  Melanie Häckert 72.5 83.0
40. Slowenien  Manja Pograjc 73.5 82.5
41. Deutschland  Katharina Althaus 71.5 80.5
42. Norwegen  Gyda Enger 70.5 78.5
43. Deutschland  Lucienne Höppner 69.5 75.5
44. Osterreich  Katharina Keil 69.0 73.0
45. Deutschland  Elisa Gronau 67.5 70.5
46. Deutschland  Lea Wallewein 65.0 66.0
47. Frankreich  Julia Clair 73.5 65.0
48. Osterreich  Esther Steindl 64.0 63.5
49. Deutschland  Sarah Pöppel 63.5 61.0
50. Osterreich  Verena Pock 60.5 53.0
51. Osterreich  Clara Gritsch 59.0 50.5
52. Italien  Veronica Gianmoena 54.5 41.5
Deutschland  Jenny Löffler 55.5 41.5

Das zweite Springen fand am 3. Januar statt. Russland  Marija Sotowa, Frankreich  Léa Lemare und Deutschland  Anna Rupprecht wurden disqualifiziert.

Rang Name Weite 1 Weite 2 Punkte
01. Osterreich  Daniela Iraschko 95.0 88.0 253.5
02. Norwegen  Anette Sagen 93.5 86.5 244.0
03. Deutschland  Ulrike Gräßler 93.5 87.5 243.5
04. Norwegen  Line Jahr 88.0 85.0 233.0
05. Vereinigte Staaten  Jessica Jerome 85.0 81.0 217.5
06. Deutschland  Melanie Faißt 83.5 81.5 215.0
07. Deutschland  Magdalena Schnurr 81.0 82.5 212.5
08. Deutschland  Carina Vogt 84.5 81.0 211.5
09. Italien  Evelyn Insam 81.0 82.0 206.5
10. Slowenien  Špela Rogelj 81.5 79.5 206.0
11. Slowenien  Eva Logar 81.0 81.0 205.0
12. Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger 83.0 76.5 203.0
13. Vereinigte Staaten  Alissa Johnson 83.5 74.5 198.5
14. Frankreich  Coline Mattel 80.0 77.0 198.0
15. Deutschland  Jenna Mohr 76.5 81.0 196.5
16. Schweiz  Sabrina Windmüller 82.0 76.0 196.0
17. Deutschland  Ramona Straub 77.5 80.0 195.0
18. Italien  Roberta D’Agostina 79.0 77.0 193.0
19. Deutschland  Juliane Seyfarth 75.5 80.0 192.0
Vereinigte Staaten  Abby Hughes 79.0 76.5 192.0
21. Italien  Elena Runggaldier 76.5 78.5 191.5
22. Frankreich  Caroline Espiau 79.0 77.0 187.5
23. Schweiz  Bigna Windmüller 78.5 73.5 182.5
Deutschland  Anna Häfele 77.5 74.0 182.5
25. Norwegen  Gyda Enger 79.5 71.0 177.0
26. Tschechien  Michaela Doleželová 74.0 75.0 175.0
27. Deutschland  Franziska Schubert 74.0 74.5 173.5
28. Frankreich  Julia Clair 76.5 70.0 167.0
30. Schweiz  Salome Fuchs 73.5 67.0 158.5
Für den zweiten Durchgang nicht qualifiziert:
31. Deutschland  Svenja Würth 72.0 83.0
Deutschland  Melanie Häckert 72.5 83.0
33. Italien  Lisa Demetz 72.0 82.0
Osterreich  Cornelia Roider 72.5 82.0
35. Norwegen  Maren Lundby 71.5 81.5
36. Slowenien  Anja Tepeš 71.0 80.5
37. Osterreich  Katharina Keil 70.0 78.5
Finnland  Julia Kykkänen 70.0 78.5
39. Vereinigte Staaten  Karin Friberg 71.5 78.0
40. Tschechien  Vladěna Pustková 68.5 74.5
41. Russland  Irina Taktajewa 68.5 74.0
42. Deutschland  Lucienne Höppner 68.5 73.5
Deutschland  Jenny Löffler 69.0 73.5
44. Deutschland  Lea Wallewein 68.0 69.0
45. Osterreich  Anna Kienzer 66.5 68.5
46. Tschechien  Lucie Míková 67.0 67.5
47. Deutschland  Katharina Althaus 63.5 64.5
48. Deutschland  Veronika Zobel 62.0 60.5
49. Deutschland  Sarah Pöppel 61.0 57.0
50. Deutschland  Elisa Gronau 61.0 56.0
51. Osterreich  Esther Steindl 58.0 52.5
52. Osterreich  Verena Pock 57.5 47.5
53. Russland  Anastassija Gladyschewa 56.5 44.0
54. Italien  Barbara Stuffer 64.5 41.0
55. Osterreich  Clara Gritsch 53.5 39.5
56. Italien  Veronica Gianmoena 51.0 33.0

Schönwald/SchonachBearbeiten

Das dritte Springen fand am 6. Januar auf der Langenwaldschanze statt.

Rang Name Weite 1 Weite 2 Punkte
01. Osterreich  Daniela Iraschko 95.5 90.0 241.0
02. Deutschland  Carina Vogt 88.0 94.0 229.0
03. Norwegen  Anette Sagen 89.0 92.0 226.0
04. Deutschland  Juliane Seyfarth 87.0 90.0 221.0
05. Deutschland  Ulrike Gräßler 91.0 89.0 220.5
06. Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger 86.0 90.0 217.5
07. Frankreich  Coline Mattel 86.5 87.5 214.5
08. Norwegen  Line Jahr 85.5 88.0 212.5
Italien  Evelyn Insam 85.5 90.0 212.5
10. Vereinigte Staaten  Abby Hughes 84.5 87.5 210.0
11. Schweiz  Bigna Windmüller 85.0 87.0 208.5
12. Slowenien  Špela Rogelj 88.0 83.5 207.5
13. Vereinigte Staaten  Jessica Jerome 84.5 86.5 207.0
14. Deutschland  Magdalena Schnurr 84.5 85.5 206.0
15. Vereinigte Staaten  Alissa Johnson 82.5 87.5 204.5
16. Deutschland  Ramona Straub 84.0 85.5 202.5
17. Frankreich  Caroline Espiau 85.0 85.0 201.0
18. Deutschland  Melanie Faißt 82.5 86.5 199.5
19. Slowenien  Eva Logar 84.0 83.0 195.0
20. Tschechien  Michaela Doleželová 82.5 81.0 189.0
21. Frankreich  Julia Clair 80.5 82.5 188.5
22. Deutschland  Jenna Mohr 80.5 82.0 186.5
23. Italien  Lisa Demetz 81.5 80.5 185.0
24. Kanada  Atsuko Tanaka 80.5 82.5 184.0
25. Deutschland  Svenja Würth 80.0 81.0 183.0
26. Niederlande  Lara Thomae 78.5 82.5 182.5
27. Finnland  Julia Kykkänen 80.5 78.5 176.0
28. Norwegen  Gyda Enger 80.0 77.5 174.5
29. Osterreich  Cornelia Roider 79.5 79.0 173.0
30. Italien  Elena Runggaldier 82.5 73.0 168.5
Für den zweiten Durchgang nicht qualifiziert:
31. Niederlande  Wendy Vuik 78.0 86.0
32. Schweiz  Salome Fuchs 77.5 85.5
33. Tschechien  Vladěna Pustková 77.5 84.5
34. Russland  Irina Taktajewa 77.5 83.0
Italien  Barbara Stuffer 78.0 83.0
36. Norwegen  Maren Lundby 75.5 80.5
37. Osterreich  Katharina Keil 75.5 80.0
38. Slowenien  Manja Pograjc 74.5 78.0
39. Frankreich  Léa Lemare 74.5 77.5
40. Slowenien  Anja Tepeš 73.5 74.5
41. Tschechien  Lucie Míková 73.5 71.5
42. Osterreich  Anna Kienzer 69.5 66.0
43. Vereinigte Staaten  Karin Friberg 69.0 62.0
44. Russland  Marija Sotowa 64.0 53.0
45. Italien  Veronica Gianmoena 62.5 47.0
46. Russland  Anastassija Gladyschewa 59.0 42.0
47. Osterreich  Clara Gritsch 58.0 41.0
48. Osterreich  Esther Steindl 52.0 24.5

BraunlageBearbeiten

Das vierte und fünfte Springen am 9. und 10. Januar auf der Wurmbergschanze wurde wegen starken und anhaltenden Schneefälle und der anhaltende Winde abgesagt.

Endstand der FIS-Ladies-Winter-TourneeBearbeiten

Rang Name Baiersbronn Baiersbronn Schönwald-Schonach Braunlage Braunlage Punkte
01. Osterreich  Daniela Iraschko 244.5 (2.) 253.5 (1.) 241.0 (1.) 739.0
02. Norwegen  Anette Sagen 242.5 (3.) 244.0 (2.) 226.0 (3.) 712.5
03. Deutschland  Ulrike Gräßler 224.5 (8.) 243.5 (3.) 220.5 (5.) 688.5
04. Deutschland  Carina Vogt 245.0 (1.) 211.5 (8.) 229.0 (2.) 685.5
05. Norwegen  Line Jahr 235.5 (4.) 233.0 (4.) 212.5 (8.) 681.0
06. Vereinigte Staaten  Jessica Jerome 221.5 (10.) 217.5 (5.) 207.0 (13.) 646.0
07. Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger 225.0 (7.) 203.0 (12.) 217.5 (6.) 645.5
08. Frankreich  Coline Mattel 223.0 (9.) 198.0 (14.) 214.5 (7.) 635.5
09. Deutschland  Magdalena Schnurr 215.5 (12.) 212.5 (7.) 206.0 (14.) 634.0
10. Vereinigte Staaten  Alissa Johnson 225.5 (6.) 198.5 (13.) 204.5 (15.) 628.5
Deutschland  Juliane Seyfarth 215.5 (12.) 192.0 (19.) 221.0 (4.) 628.5
12. Deutschland  Melanie Faißt 212.0 (15.) 215.0 (6.) 199.5 (18.) 626.5
13. Slowenien  Eva Logar 219.5 (11.) 205.0 (11.) 195.0 (19.) 619.5
Slowenien  Špela Rogelj 206.0 (18.) 206.0 (10.) 207.5 (12.) 619.5
15. Vereinigte Staaten  Abby Hughes 212.5 (14.) 192.0 (19.) 210.0 (10.) 614.5
16. Schweiz  Bigna Windmüller 207.0 (17.) 182.5 (23.) 208.5 (11.) 598.0
17. Deutschland  Jenna Mohr 209.5 (16.) 196.5 (15.) 186.5 (22.) 592.5
18. Deutschland  Ramona Straub 193.5 (25.) 195.0 (17.) 202.5 (16.) 591.0
19. Italien  Elena Runggaldier 226.5 (5.) 191.5 (21.) 168.5 (30.) 586.5
20. Frankreich  Caroline Espiau 185.0 (26.) 187.5 (22.) 201.0 (17.) 573.5
21. Tschechien  Michaela Doleželová 203.5 (19.) 175.0 (26.) 189.0 (20.) 567.5
22. Italien  Lisa Demetz 198.0 (22.) 82.0 (33.) 185.0 (23.) 465.0
23. Deutschland  Svenja Würth 196.0 (23.) 83.0 (31.) 183.0 (25.) 462.0
24. Norwegen  Gyda Enger 78.5 (42.) 177.0 (25.) 174.5 (28.) 430.0
25. Schweiz  Salome Fuchs 182.0 (27.) 158.5 (30.) 85.5 (32.) 426.0
26. Frankreich  Julia Clair 65.0 (47.) 167.0 (28.) 188.5 (21.) 420.5
27. Italien  Evelyn Insam 206.5 (9.) 212.5 (8.) 419.0
28. Schweiz  Sabrina Windmüller 203.0 (20.) 196.0 (16.) 399.0
29. Italien  Roberta D’Agostina 196.0 (23.) 193.0 (18.) 389.0
30. Deutschland  Anna Häfele 178.0 (28.) 182.5 (23.) 360.5
31. Finnland  Julia Kykkänen 93.0 (33.) 78.5 (37.) 176.0 (27.) 347.5
32. Osterreich  Cornelia Roider 91.5 (35.) 82.0 (33.) 173.0 (29.) 346.5
33. Slowenien  Manja Pograjc 82.5 (40.) 163.5 (29.) 78.0 (38.) 324.0
34. Osterreich  Anna Kienzer 172.0 (30.) 68.5 (45.) 66.0 (42.) 306.5
35. Deutschland  Franziska Schubert 94.0 (31.) 173.5 (27.) 267.5
36. Frankreich  Léa Lemare 178.0 (28.) 77.5 (39.) 255.5
37. Norwegen  Maren Lundby 90.5 (36.) 81.5 (35.) 80.5 (36.) 252.5
38. Slowenien  Anja Tepeš 93.0 (33.) 80.5 (36.) 74.5 (40.) 248.0
39. Tschechien  Vladěna Pustková 86.5 (38.) 80.5 (40.) 84.5 (33.) 245.5
40. Vereinigte Staaten  Karin Friberg 94.0 (31.) 78.0 (39.) 62.0 (43.) 234.0
41. Osterreich  Katharina Keil 73.0 (44.) 78.5 (37.) 80.0 (37.) 231.5
42. Italien  Barbara Stuffer 90.0 (37.) 41.0 (57.) 83.0 (34.) 214.0
43. Deutschland  Anna Rupprecht 199.0 (21.) 199.0
44. Kanada  Atsuko Tanaka 184.0 (24.) 184.0
45. Niederlande  Lara Thomae 182.5 (26.) 182.5
46. Deutschland  Melanie Häckert 83.0 (39.) 83.0 (31.) 166.0
47. Russland  Irina Taktajewa 74.0 (41.) 83.0 (34.) 157.0
48. Deutschland  Lucienne Höppner 75.5 (43.) 73.5 (42.) 149.0
49. Deutschland  Katharina Althaus 80.5 (41.) 64.5 (47.) 145.0
50. Osterreich  Esther Steindl 63.5 (48.) 52.5 (51.) 24.5 (48.) 140.5
51. Tschechien  Lucie Mikova 67.5 (46.) 71.5 (41.) 139.0
52. Deutschland  Lea Wallewein 66.0 (46.) 69.0 (44.) 135.0
53. Osterreich  Clara Gritsch 50.5 (51.) 39.5 (55.) 41.0 (47.) 131.0
54. Deutschland  Elisa Gronau 70.5 (45.) 56.0 (50.) 126.5
55. Italien  Veronica Gianmoena 41.5 (52.) 33.0 (56.) 47.0 (45.) 121.5
56. Deutschland  Sarah Pöppel 61.0 (49.) 57.0 (49.) 118.0
57. Deutschland  Jenny Löffler 41.5 (52.) 73.5 (42.) 115.0
58. Osterreich  Verena Pock 53.0 (50.) 47.5 (52.) 100.5
59. Russland  Anastassija Gladyschewa 44.0 (43.) 42.0 (46.) 086.0
Niederlande  Wendy Vuik 86.0 (31.) 086.0
61. Deutschland  Veronika Zobel 60.5 (48.) 060.5
62. Russland  Marija Sotowa 53.0 (44.) 053.0