Hauptmenü öffnen
Eva Hovenkamp Leichtathletik

20160710 - EK - Eva Hovenkamp.jpg
Eva Hovenkamp bei den Europameisterschaften 2016

Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag 19. Juli 1996 (23 Jahre)
Geburtsort Ede, Niederlande
Beruf Studentin
Karriere
Disziplin Sprint
Verein CAV Climax
Trainer Wigert Thunnissen
Nationalkader seit 2013
Status aktiv
letzte Änderung: 9. Juli 2019

Eva Hovenkamp (* 19. Juli 1996 in Ede) ist eine niederländische Sprinterin.

KarriereBearbeiten

Erste internationale Erfahrungen sammelte Eva Hovenkamp 2014 bei den Juniorenweltmeisterschaften in Eugene, bei denen sie mit der niederländischen 4-mal-100-Meter-Staffel mit 45,29 s in der ersten Runde ausschied. Im Jahr darauf erreichte sie bei den Junioreneuropameisterschaften in Eskilstuna über 100 und 200 Meter jeweils das Halbfinale, in dem sie mit 11,94 s bzw. 23,79 s ausschied. Mit der Staffel gelangte sie bis in das Finale, in welchem die Staffel den Lauf aber nicht beenden konnte. 2016 nahm sie mit der 4-mal-400-Meter-Staffel an den Europameisterschaften in Amsterdam teil und belegte dort in 3:29,23 min den siebten Platz.[1] Bei den U23-Europameisterschaften 2017 im polnischen Bydgoszcz schied sie im 400-Meter-Lauf in der Vorrunde aus.[2] Bei den Weltmeisterschaften in London wurde sie mit der Staffel im Vorlauf disqualifiziert. 2019 erreichte sie bei der Sommer-Universiade in Neapel das Halbfinale, in dem sie mit 54,27 s ausschied.

Sie ist Studentin an der Universität Wageningen.

BestleistungenBearbeiten

  • 100 Meter: 11,69 s (+0,2 m/s), 22. April 2016 in Gainesville
  • 200 Meter: 23,74 s (−0,1 m/s), 4. Juni 2016 in Lede
  • 400 Meter: 52,83 s, 20. Mai 2017 in Den Haag

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisliste der Europameisterschaften in Amsterdam 2016
  2. Ergebnisliste der U23-Europameisterschaften 2017