Erzbistum Bangalore

römisch-katholisches Erzbistum in Indien

Das Erzbistum Bangalore (lateinisch Archidioecesis Bangalorensis) ist eine Erzdiözese der römisch-katholischen Kirche in Indien mit Sitz in Bengaluru (Bangalore).

Erzbistum Bangalore
Basisdaten
Staat Indien
Diözesanbischof Peter Machado
Emeritierter Diözesanbischof Alphonsus Mathias
Bernard Blasius Moras
Gründung 1940
Fläche 27.123 km²
Pfarreien 126 (2020 / AP 2021)
Einwohner 17.776.200 (2020 / AP 2021)
Katholiken 392.240 (2020 / AP 2021)
Anteil 2,2 %
Diözesanpriester 141 (2020 / AP 2021)
Ordenspriester 1332 (2020 / AP 2021)
Katholiken je Priester 266
Ständige Diakone 1 (2020 / AP 2021)
Ordensbrüder 3172 (2020 / AP 2021)
Ordensschwestern 2166 (2020 / AP 2021)
Kathedrale St. Francis Xavier
Anschrift Archbishop’s House
P.B. 2
75 Miller’s Road
Bangalore-560046
India
Website Offizielle Webseite

Geschichte Bearbeiten

Die heutige Erzdiözese war ursprünglich ein Teil der Mysore-Mission. Bangalore wurde am 13. Februar 1940 als eigenes Bistum errichtet und am 19. September 1953 zur Erzdiözese erhoben. Am 14. November 1988 wurden Teile des Diözesangebietes an das neu errichtete Bistum Shimoga abgegeben.

Kirchenprovinz Bearbeiten

  • Erzbistum Bangalore
  1. Bistum Belgaum
  2. Bistum Bellary
  3. Bistum Chikmagalur
  4. Bistum Gulbarga
  5. Bistum Karwar
  6. Bistum Mangalore
  7. Bistum Mysore
  8. Bistum Shimoga
  9. Bistum Udupi

Ordinarien Bearbeiten

Bischöfe Bearbeiten

Erzbischöfe Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Erzbistum Bangalore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien