Hauptmenü öffnen

Ertuğrul Arslan

türkischer Fußballspieler

Ertuğrul Arslan (* 26. Januar 1980 in Sivas) ist ein türkischer Fußballspieler.

Ertuğrul Arslan
Personalia
Geburtstag 26. Januar 1980
Geburtsort SivasTürkei
Größe 167 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
bis 1998 Kayserispor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2001 Hacilar Erciyesspor 93 (14)
2001–2002 Kayserispor 23 0(0)
2002–2007 Sivasspor 85 0(5)
2006 → Bursaspor (Leihe) 12 0(0)
2007 → Elazığspor (Leihe) 15 0(4)
2007–2011 Antalyaspor 98 0(2)
2011–2012 Konyaspor 23 0(0)
2012–2014 Balıkesirspor 57 0(1)
2014–2016 Göztepe Izmir 35 0(0)
2016– Kocaeli Birlikspor 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. Februar 2016

KarriereBearbeiten

Arslan startete mit dem Vereinsfußball in der Jugend von Kayserispor. 1998 wechselte er zum Drittligisten und Partnerverein von Kayserispor, zu Melikgazi Belediyesi Erciyesspor. Bei diesem Verein eroberte er auf Anhieb einen Stammplatz und behielt diesen in seiner dreijährigen Tätigkeit für diesen Klub. In der Drittligasaison 1999/00, zu deren Start der Verein seinen Namen in Hacilar Erciyesspor änderte, erzielte man die Meisterschaft der Türkiye 3. Futbol Ligi und damit die erste Teilnahme der Vereinsgeschichte an der Türkiye 2. Futbol Ligi. Nach einem Jahr in dieser Liga wechselte Arslan dann zum Sommer 2001 zu seinem alten Verein Kayserispor.

Bereits nach einer Saison bei Kayserispor heuerte Arslan beim Ligakonkurrenten Sivasspor an, dem Verein seiner Heimatstadt Sivas. Auch hier gelang ihm auf Anhieb der Sprung in die Startelf. In der Zweitligaspielzeit 2004/05 erreichte man die Meisterschaft der Türkiye 2. Futbol Ligi und damit die erste Teilnahme der Vereinsgeschichte an der höchsten türkischen Spielklasse, an der Türkiye 1. Futbol Ligi. In diese Liga aufgestiegen, fand er vom neuen Cheftrainer Werner Lorant kaum Berücksichtigung und kam bis zur Winterpause in lediglich einer Pokal- und einer Ligabegegnung zum Einsatz. Die Rückrunde der Saison verbrachte er daraufhin als Leihspieler beim Zweitligisten Bursaspor. Auch hier erreichte er die Zweitligameisterschaft und damit den Aufstieg in die 1. Liga. Zum Saisonende kehrte er zwar zu Sivasspor zurück, wurde aber wieder in der Rückrunde ausgeliehen, dieses Mal an Elazığspor.

Im Sommer 2007 verließ er endgültig Sivasspor und wechselte zum Zweitligisten Antalyaspor. Mit diesem Verein erreichte er bereits am Ende seiner ersten Saison 2007/08 die Vizemeisterschaft der 2. Liga und stieg somit das dritte Mal in seiner Karriere in die Süper Lig auf. Nach diesem Aufstieg spielte Arslan auch in dieser Liga zweieinhalb Spielzeiten als Stammspieler. Im Laufe der Saison 2010/11 verlor er seinen Stammplatz und wechselte zur Winterpause zum Ligakonkurrenten Konyaspor. Mit diesem Verein verpasste er zum Saisonende den Klassenerhalt und spielte dann eine Zweitligaspielzeit für diesen Verein.

Zum Sommer 2012 wechselte er in die TFF 2. Lig zum Balıkesirspor. Mit diesem Verein erreichte er in der Saison 2012/13 die Meisterschaft der TFF 2. Lig und damit den Aufstieg in die TFF 1. Lig. Unmittelbar nach dem Aufstieg in die zweite Liga, schaffte es der Verein Vizemeister zu werden und stieg so in die Süper Lig auf. Arslan hatte an dem Aufstieg einen großen Anteil, da er in 33 Partien zum Einsatz kam. Somit war es in seiner Fußballerkarriere der vierte Aufstieg (mit jeweils vier unterschiedlichen Vereinen) in die Süper Lig.

Im Januar 2016 wechselte er zum Drittligisten Kocaeli Birlikspor.

ErfolgeBearbeiten

Mit Hacilar Erciyesspor
Mit Sivasspor
Mit Bursaspor
  • Meister der TFF 1. Lig und Aufstieg in die Süper Lig: 2005/06
Mit Antalyaspor
  • Vizemeister der TFF 1. Lig: 2007/08
  • Aufstieg in die Süper Lig: 2007/08
Mit Balıkesirspor
  • Vizemeister der TFF 1. Lig und Aufstieg in die Süper Lig: 2013/14
  • Meister der TFF 2. Lig und Aufstieg in die TFF 1. Lig: 2012/13
Mit Göztepe Izmir

WeblinksBearbeiten